+
Die Urenkelin von Richard Wagner und Intendantin, Nike Wagner, wird die Bayreuther Festspiele nicht mehr leiten.

Verzicht

Nike Wagner schreibt die Leitung der Bayreuther Festspiele ab

Bayreuth - Nike Wagner, Urenkelin des Komponisten Richard Wagner, hat ihren endgültigen Verzicht auf die Leitung der Bayreuther Festspiele erklärt.

Der in Düsseldorf erscheinenden „Rheinischen Post“ (Mittwoch) sagte die 71-Jährige Intendantin des Bonner Beethovenfestes: „Auch Träume kommen irgendwann an ein Ende.“ Außerdem empfinde sie es als „grottenlangweilig, immer nur Wagner zu machen“. Zu ihrem Verhältnis zu ihrer Cousine Katharina Wagner, Tochter ihres Onkels Wolfgang Wagner und Leiterin der Bayreuther Festspiele, sagte Nike Wagner: Es gebe „keine persönliche Animosität, auch wenn die Regenbogenpresse das gern hätte“. In früheren Zeiten habe sie allerdings manchmal gegen Katharinas „väterliches Bayreuth polemisiert“, und „wo gehobelt wird, fallen Späne“.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

18-Jähriger verursacht Verkehrsunfall in Oberfranken - Junge Frau stirbt
Eine 21 Jahre alte Frau ist bei einem Verkehrsunfall im oberfränkischen Goldkronach (Landkreis Bayreuth) ums Leben gekommen.
18-Jähriger verursacht Verkehrsunfall in Oberfranken - Junge Frau stirbt
Brand in Asylbewerber-Unterkunft nahe Fürth - Ein Verletzter
Bei einem Brand in einer Gemeinschaftsunterkunft für Asylbewerber in Zirndorf in Mittelfranken ist am Montag nach ersten Informationen der Polizei ein Mensch verletzt …
Brand in Asylbewerber-Unterkunft nahe Fürth - Ein Verletzter
Segnung homosexueller Paare: Katholische Kirche sieht keinen Zeitdruck
Eine Andeutung von Reinhard Marx wurde als Öffnung der katholischen Kirche beim Thema Homosexualität gedeutet. Auf der Bischofskonferenz stellt er das anders dar.
Segnung homosexueller Paare: Katholische Kirche sieht keinen Zeitdruck
Finanzskandal in Eichstätt: Kardinal Marx fordert Transparenzoffensive
Aus dem Vermögen der katholischen Diözese Eichstätt fließen Millionen in ungesicherte Darlehen nach Amerika. Was tun? Die katholische Kirche will Umdenken.
Finanzskandal in Eichstätt: Kardinal Marx fordert Transparenzoffensive

Kommentare