Noch kein Termin für Trauerfeier für tote Soldaten

Regen - Für die bei einem Blutbad in Afghanistan getöteten Soldaten aus Niederbayern wird es eine Trauerfeier geben. Es gibt aber noch viele offene Fragen:

Der Termin für die Trauerfeier für die drei in Afghanistan getöteten Bundeswehr-Soldaten aus Niederbayern steht noch nicht genau fest. Der Pressesprecher der 10. Panzerdivision, Hagen Messer, sagte am Montag, die Trauerfeier werde voraussichtlich am Donnerstag, Freitag oder aber Anfang kommender Woche stattfinden. Es sei auch noch unklar, wo genau die Feier stattfinden wird und welche Politiker teilnehmen.

Bei den Toten handelt es sich um Soldaten im Alter von 21, 22 und 30 Jahren vom Panzergrenadierbataillon 112 in Regen. Ein Soldat der afghanischen Nationalarmee hatte am Freitag einen Posten der Bundeswehr angegriffen und ein Blutbad angerichtet.

lby

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Skandal in Regensburg: Wohnung nur für „Bürger deutscher Abstammung“
Auch in der Dom- und Unistadt Regensburg ist bezahlbarer Wohnraum knapp. Eine Anzeige für eine 65-Quadratmeter große Wohnung im Osten der Stadt sorgt nun für großes …
Skandal in Regensburg: Wohnung nur für „Bürger deutscher Abstammung“
Wachsoldaten schießen auf Eindringling - Polizei kommt zur Kaserne
Zwischenfall in einer Kaserne im Landkreis Schwandorf: Soldaten schossen auf einen Eindringling im Auto. 
Wachsoldaten schießen auf Eindringling - Polizei kommt zur Kaserne
Tierschützer verbreiten Horror-Fotos von Bauernhof – so reagiert Bürgermeisterin
Die Tierschutzorganisation Animals United verbreitet seit Dienstagmittag Bilder, die katastrophale Zustände auf einem Bauernhof in Oettingen dokumentieren sollen. Auch …
Tierschützer verbreiten Horror-Fotos von Bauernhof – so reagiert Bürgermeisterin
„Menschenleben in Gefahr“ - Sturm, Blitzeis und Schnee im Anmarsch 
Es wird ungemütlich: Wetterexperten rechnen für die kommenden Tage mit stürmischem Winterwetter und gefährlicher Glätte. 
„Menschenleben in Gefahr“ - Sturm, Blitzeis und Schnee im Anmarsch 

Kommentare