Erschütterung registriert

Nordkorea-Atomtest auch in Bayern zu spüren

Haidmühle - Atomtest in Nordkorea: Eine Messstation im Bayerischen Wald hat die Erschütterungen der Explosion registriert. Über 8000 Kilometer liegen zwischen den beiden Orten.

Die seismischen Signale des unterirdischen Atomtests von Nordkorea waren sogar im Bayerischen Wald noch zu spüren. Die Erschütterungen seien an einer Messstation in Haidmühle (Landkreis Freyung-Grafenau) knapp zwölf Minuten nach der Explosion in Asien registriert worden, teilte die Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe in Hannover am Dienstag mit. Die Station ist den Angaben zufolge etwa 8200 Kilometer vom Sprengort in Nordkorea entfernt.

Erste Auswertungen zeigten, dass das Epizentrum mit den Atomtests des Landes der Jahre 2006 und 2008 übereinstimmt. Die Messungen haben eine Stärke von 5,2 auf der Richterskala ergeben, in den Vorjahren seien es 4,2 und 4,8 gewesen. Das entspricht der Bundesanstalt zufolge einer Ladungsstärke von etwa 40 000 Tonnen des chemischen Sprengstoffes TNT. 2006 seien es rund 2000 Tonnen und 2009 etwa 13 000 Tonnen gewesen.

Die niederbayerische Messstation wurde vor mehr als 20 Jahren zur Erdbebenbeobachtung eröffnet. Mittlerweile ist sie Teil eines internationalen Systems zur Überwachung von heimlichen Atomtests.

dpa

Nordkorea zündet unterirdische Atombombe

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

News-Ticker: Diesen Münchner im Himmel brachte der Orkan in Schieflage
Ein Unwetter war angekündigt worden - doch es kam heftiger als befürchtet. Orkanböen und dicke Regenwolken sind über Bayern hinweggezogen und haben deutliche Spuren …
News-Ticker: Diesen Münchner im Himmel brachte der Orkan in Schieflage
Pfaffenhofener Regionalgartenschau war Besuchermagnet
Die Regionalgartenschau „Natur in Pfaffenhofen an der Ilm“ hat mehr als 330 000 Gäste angezogen.
Pfaffenhofener Regionalgartenschau war Besuchermagnet
125-Jahrfeier der Bayern-SPD - kämpferischer Aufruf zum Wahlkampf
Bei der Feier der Bayern-SPD zu ihrer Gründung vor 125 Jahren hat die frühere Landesvorsitzende Renate Schmidt ihre Genossen zu einem engagierten und kämpferischen …
125-Jahrfeier der Bayern-SPD - kämpferischer Aufruf zum Wahlkampf
Autofahrer muss niesen und fährt ungebremst in die Leitplanke
Es waren nur wenige Millisekunden, die ein Autofahrer gezwungenermaßen unachtsam war - doch seine Niesattacke hat auf der A73 zu einem Unfall geführt. 
Autofahrer muss niesen und fährt ungebremst in die Leitplanke

Kommentare