Notarzt-Einsatz bei Baggersee-Party

Zwei Mädchen (14) saufen sich ins Koma

Pocking - Zwei 14-Jährige Mädchen haben sich an einem niederbayerischen Baggersee bis zur Bewusstlosigkeit betrunken. Der Notarzt musste die beiden Jugendlichen ins Krankenhaus einliefern.

Nach der Behandlung durch einen Notarzt seien beide in eine Kinderklinik gebracht worden, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Nach derzeitigen Erkenntnissen hatten die 14-Jährigen am Dienstag mit einer Gruppe an einem See bei Pocking (Landkreis Passau) gefeiert. Dabei sei eine Menge hochprozentigen Alkohols geflossen, sagte ein Polizeisprecher.

Ein junger Mann, der erst später zu der Gruppe gestoßen war, hatte sich um die bewusstlosen Mädchen gekümmert und die Rettungskräfte alarmiert. Gegen die anderen Mitglieder der Gruppe wird nun ermittelt.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Drei Lawinenabgänge in Bayern - Verunglückter stirbt in Krankenhaus
Am Sonntag kam es zu drei gefährlichen Lawinenabgängen. Ein 30-Jähriger erlag infolgedessen seinen Verletzungen. In unserem Ticker sagen wir Ihnen, wo Sie vorsichtig …
Drei Lawinenabgänge in Bayern - Verunglückter stirbt in Krankenhaus
Zug prallt frontal gegen Auto: Drei Menschen verletzt
Bei einem Auto-Unfall mit einem Regionalzug, sind am Sonntagabend drei Personen verletzt worden, zwei davon schwer. Die Zugstrecke musste gesperrt werden.
Zug prallt frontal gegen Auto: Drei Menschen verletzt
Mehrere Lawinenabgänge: Ein Toter am Geigelstein
Vier verschüttete Skifahrer konnten gerettet werden, allerdings kam für einen Mann am Geigelstein jede Hilfe zu spät.  
Mehrere Lawinenabgänge: Ein Toter am Geigelstein
Auto fährt in Baustellenende - Arbeiter stirbt
Tragischer Unfall auf der A3: Beim Zusammenstoß eines Autos mit dem Fahrzeug eines Verkehrssicherungsdienstes starb an einer Baustelle ein Arbeiter.
Auto fährt in Baustellenende - Arbeiter stirbt

Kommentare