Notarzt-Einsatz bei Baggersee-Party

Zwei Mädchen (14) saufen sich ins Koma

Pocking - Zwei 14-Jährige Mädchen haben sich an einem niederbayerischen Baggersee bis zur Bewusstlosigkeit betrunken. Der Notarzt musste die beiden Jugendlichen ins Krankenhaus einliefern.

Nach der Behandlung durch einen Notarzt seien beide in eine Kinderklinik gebracht worden, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Nach derzeitigen Erkenntnissen hatten die 14-Jährigen am Dienstag mit einer Gruppe an einem See bei Pocking (Landkreis Passau) gefeiert. Dabei sei eine Menge hochprozentigen Alkohols geflossen, sagte ein Polizeisprecher.

Ein junger Mann, der erst später zu der Gruppe gestoßen war, hatte sich um die bewusstlosen Mädchen gekümmert und die Rettungskräfte alarmiert. Gegen die anderen Mitglieder der Gruppe wird nun ermittelt.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schlimmer Auffahrunfall: Lkw-Fahrer stirbt
Ein Lkw ist bei Mainstockheim in einen Tanksattelzug gekracht. Der 42-jährige Fahrer starb bei dem Auffahrunfall.
Schlimmer Auffahrunfall: Lkw-Fahrer stirbt
Dogge beißt Kind beim Spielen ins Gesicht
Ein 10-Jähriger spielte in Schmidmühlen mit einem Kind, als plötzlich eine Dogge auf ihn losging.
Dogge beißt Kind beim Spielen ins Gesicht
Mehr als 2000 Touren: Wanderer (54) besteigt seinen Hausberg bis zu dreimal am Tag
Dort oben kennt er jeden Stein. Wanderfreund Franz Schuster hat den Lusen im Bayerischen Wald weit über 2000 Mal bestiegen. Warum?
Mehr als 2000 Touren: Wanderer (54) besteigt seinen Hausberg bis zu dreimal am Tag
Hunderte Einsatzkräfte proben den Ernstfall: Bayern bereitet sich auf Terror vor 
Gleich mehrere Terroranschläge werden von Einsatzkräften seit Montag in Oberbayern inszeniert. Das Ziel: Bayern will für den Ernstfall gewappnet sein.
Hunderte Einsatzkräfte proben den Ernstfall: Bayern bereitet sich auf Terror vor 

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.