+
Notarzteinsatz auf der Bahnstrecke München-Garmisch

Notarzteinsatz im Berufsverkehr

Weilheim - Ein Notarzteinsatz zwischen Hugelfing und Weilheim sorgte im morgendlichen Zugverkehr auf der Strecke München-Garmisch für Behinderungen.

Zu dem Notarzteinsatz am Mittwochmorgen kam es gegen 6 Uhr. Eine Person wurde von einem Zug erfasst. Wie es dazu kam, ist noch nicht geklärt. Ab 6.30 Uhr sorgten laut einer Bahnsprecherin zwei Busse für den Schienenersatzverkehr zwischen Hugelfing und Weilheim. Erst ab 9.30 Uhr verkehrten die Züge wieder planmäßig.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zweistellige Minusgrade! Deutscher Wetterdienst warnt vor „strengem Frost“
Bayern bleibt ein unangenehmes Wetter erhalten. Ein Meteorologe warnt vor Kältetoten und Temperaturen um minus 20 Grad. Zur Wetter-Prognose.
Zweistellige Minusgrade! Deutscher Wetterdienst warnt vor „strengem Frost“
Skifahrer fährt gegen Absperrzaun und verletzt sich schwer
Am Rande eines Skirennens im Skigebiet Sudelfeld in Oberbayern hat es am Sonntag einen Unfall gegeben. Ein Mann war aus noch unbekannter Ursache gegen einen Absperrzaun …
Skifahrer fährt gegen Absperrzaun und verletzt sich schwer
Mann stürzt fünf Meter tief vom Baum - schwer verletzt
Ein 55-jähriger Mann hat sich bei der Gartenarbeit in Unterfranken schwer verletzt. Ein morscher Ast wurde dem Mann zum Verhängnis. 
Mann stürzt fünf Meter tief vom Baum - schwer verletzt
Blutiger Streit: Frau attackiert Ex-Freund mit Küchenmesser
Mit einem Küchenmesser hat eine 34 Jahre alte Frau ihren Ex-Freund in Nürnberg schwer verletzt. Der 38-Jährige schwebt in Lebensgefahr.
Blutiger Streit: Frau attackiert Ex-Freund mit Küchenmesser

Kommentare