+
Demonstrationszug zum BAMF

Bündnis „Fluchtursachen bekämpfen“

Nürnberg: 1500 demonstrieren vor Flüchtlings-Bundesamt

Etwa 1500 Flüchtlinge und Unterstützer haben sich am Samstag in Nürnberg auf den Weg gemacht, um vor dem Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) zu demonstrieren. Die Demo war Angaben der Veranstalter insgesamt „bunt und friedlich“.

Rund 1500 Menschen haben sich am Samstag versammelt, um vor dem Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) in Nürnberg zu demonstrieren. Dies teilte die Polizei am frühen Abend mit. Die Veranstaltung verlief weitgehend friedlich, hieß es. Am Abend war eine Abschlusskundgebung vor dem BAMF geplant.

Zu der Demo aufgerufen hatte das Bündnis „Fluchtursachen bekämpfen“. Dort zog Versammlungsleiter Christoph Meder am frühen Abend eine erste Bilanz: Die Veranstaltung sei insgesamt „bunt und friedlich“ geprägt gewesen, sagte er auf Anfrage, sowohl viele Flüchtlinge als auch zahlreiche Unterstützer hätten am Samstag zusammengefunden. Die Demonstranten hatten sich zunächst zu einer Auftaktkundgebung am Jakobsplatz versammelt, um von dort in Richtung BAMF zu ziehen.

Das Amt sei „ein Symbol für die Unsicherheit und Perspektivlosigkeit“ vieler Flüchtlinge in Deutschland, hatte es in einem Aufruf zu der Veranstaltung geheißen. Das Bündnis kritisiert die langen Asylverfahren und fordert ein dauerhaftes Bleiberecht für die Zuwanderer.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unfall mit Lkw: Frau getötet und Kind schwer verletzt
Bei einem schweren Unfall zwischen einem Auto und einem Lastwagen auf der Autobahn 6 in der Oberpfalz ist am Mittwoch eine Frau ums Leben gekommen und ein Kind schwer …
Unfall mit Lkw: Frau getötet und Kind schwer verletzt
Haftbefehl aufgehoben: Mutmaßliches Boko-Haram-Mitglied wieder auf freiem Fuß
Der Haftbefehl gegen ein mutmaßliches Mitglied der Terrormiliz Boko Haram wurde nun aufgehoben, nachdem der Verdacht sich als zweifelhaft herausstellte. 
Haftbefehl aufgehoben: Mutmaßliches Boko-Haram-Mitglied wieder auf freiem Fuß
Nach Frühlingswetter kommt nun Kälte-Einbruch - Allergiker atmen auf
Nach einem Super-Frühling müssen die Bayern sich nun auf einen rapiden Temperatur-Einbruch und Schauer gefasst machen. So wirkt sich das Wetter-Tief auf Allergiker aus.
Nach Frühlingswetter kommt nun Kälte-Einbruch - Allergiker atmen auf
Verkehrsstreit eskaliert: Bissiger Motorradfahrer ruft Polizei auf den Plan
Ein Motorradfahrer bewertete ein unglückliches Ausweichmanöver eines Autofahrers über und suchte anschließend die Konfrontation - und das besonders bissig.
Verkehrsstreit eskaliert: Bissiger Motorradfahrer ruft Polizei auf den Plan

Kommentare