+
Ende der Spritztour: Das Unfallauto in Nürnberg-Steinplatte. 

Beifahrerin (17) verletzt

16-Jähriger macht Spritztour im Auto seiner Eltern durch Nürnberg - und rast gegen Hauswand

  • schließen

Die Aktion hatte schwere Folgen: Ein 16-jähriger Nürnberger entführte in der Nacht das Auto seiner Eltern. Die Fahrt endete im Krankenhaus.

  • Ein 16-Jähriger klaute in der Nacht auf Sonntag das Auto seiner Eltern.
  • Mit einer Freundin im Gepäck raste er damit durch Nürnberg.
  • Die Spritztour mit einer Freundin (17) und einem Buben (15) auf den Beifahrersitzen endete an einer Hauswand.

Nürnberg - Die Polizei Nürnberg berichtet: Mit dem Auto seiner Eltern hat ein Jugendlicher in der Nacht auf Sonntag (19. Januar) eine Spritztour durch Nürnberg unternommen. Diese endete mit einem Unfall, bei dem der 16-Jährige selbst und eine 17-jährige Beifahrerin leicht verletzt wurden.

16-Jähriger macht Spritztour im Auto seiner Eltern durch Nürnberg

Unbemerkt von den Eltern hatte sich der 16-Jährige mit deren Auto in der Nacht auf Sonntag auf eine unerlaubte Spritztour durch Nürnberg begeben. Hierzu nahm er zwei 17-jährige Mädchen sowie einen 15-jährigen Jungen mit. Gegen Mitternacht endete die Spazierfahrt mit dem Opel Zafira jedoch mit einem Unfall.

16-Jähriger rast mit Opel seiner Eltern in Nürnberg gegen Hauswand

Der 16-Jährige verlor in einer Kurve des Thumenberger Wegs die Kontrolle über das Fahrzeug, überfuhr einen Bordstein, beschädigten einen dort befindlichen Haltestellenmast und krachten mit dem Auto in eine Hauswand. 

Einsatzkräfte der Feuerwehr Nürnberg übernahmen in der Folge die Absicherung der Unfallörtlichkeit.

Nach Unfall: Fahrer und Beifahrerin verletzt - Polizei ermittelt

Der 16-jährige Fahrer und eine der 17-jährigen Mitfahrerinnen erlitten hierbei leichte Verletzungen. Sie wurden vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Das Fahrzeug wies im Frontbereich massive Beschädigungen auf. Der bei dem Unfall entstandene Gesamtschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf rund 14.000 Euro.

Den 16-Jährigen erwartet nun ein Strafverfahren wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis, unbefugten Gebrauchs eines Kraftfahrzeugs und fahrlässiger Körperverletzung.

Nahe Bamberg kam es am Dienstag (11. Februar) zu einem schweren Unfall. Ein BMW-Fahrer verlor die Kontrolle und krachte in ein Auto. Eine 15-Jährige wurde herausgeschleudert.

Alle News aus Nürnberg und ganz Bayern lesen Sie täglich im Bayern-Ressort auf Merkur.de.

Polizei/kmm

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Grundschule in Rosenheim schließt - sofort geht Coronavirus-Gerücht um
In Rosenheim wurde eine Schule für zwei Tage geschlossen. Grund: In manchen Klassen waren die Hälfte aller Schüler krank. Schnell gab es Gerüchte: Ist es das Coronavirus?
Grundschule in Rosenheim schließt - sofort geht Coronavirus-Gerücht um
Regionalzug kollidiert am Würzburger Hauptbahnhof mit Güterzug: Hoher Schaden
Am Würzburger Hauptbahnhof sind zwei Züge zusammengestoßen. Ein Regionalzug war mit einem Güterzug kollidiert. Der Unfall hat auch Auswirkungen für Pendler.
Regionalzug kollidiert am Würzburger Hauptbahnhof mit Güterzug: Hoher Schaden
Irre Aktion auf A9: Paar bringt fünf Kinder im Auto in Lebensgefahr
Auf der A9 fiel Polizisten ein Wagen auf. Als sie das Auto kurz darauf kontrollierten, saß plötzlich allerdings nicht mehr der eigentliche Fahrer am Steuer.
Irre Aktion auf A9: Paar bringt fünf Kinder im Auto in Lebensgefahr
Hobby-Köchin wird durch Mitleidswelle plötzlich Netz-Berühmtheit - ihre Tochter hatte Finger im Spiel
Theresa S. aus Bayern hat einen Koch-Blog bei Instagram gegründet. Der habe mehr Follower nötig, befand die Tochter - und startete kurzerhand über die Jodel-App einen …
Hobby-Köchin wird durch Mitleidswelle plötzlich Netz-Berühmtheit - ihre Tochter hatte Finger im Spiel

Kommentare