Jetzt droht ihm ein Verfahren wegen Körperverletzung

Bisse, Tritte, Schläge: Betrunkener verletzt Polizisten bei Verkehrskontrolle

Nürnberg - Ein Betrunkener hat bei einer Verkehrskontrolle in Nürnberg vier Polizisten verletzt. Eine Streife hatte das Auto des 20-Jährigen angehalten, weil er Schlangenlinien fuhr.

Wie die Beamten am Montag mitteilten, wollte der Mann die Beamten am Sonntagmorgen noch täuschen, indem er schnell zu den anderen drei Insassen auf die Rückbank kletterte. Als das misslang, versuchte er zu flüchten. Die Polizisten konnten den 20-Jährigen festhalten, wurden dabei jedoch durch dessen Schläge, Tritte und Bisse verletzt. Gegen den Mann wurde ein Strafverfahren wegen Körperverletzung, Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte und Trunkenheit im Verkehr eingeleitet.

dpa

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa/dpaweb

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Brand in Wohnviertel ausgebrochen: Ein Toter in Schwandorf
Bei einem Feuer in einem Wohnviertel in Schwandorf in der Oberpfalz ist ein 80-Jähriger ums Leben gekommen.
Brand in Wohnviertel ausgebrochen: Ein Toter in Schwandorf
Seniorin stiehlt: 82-Jährige als Ladendiebin unterwegs
Eine 82-Jährige hat wegen Ladendiebstahls in Bamberg die Polizei auf den Plan gerufen.
Seniorin stiehlt: 82-Jährige als Ladendiebin unterwegs
Fußgänger wird von Auto erfasst und lebensgefährlich verletzt
Ein 37 Jahre alter Fußgänger ist in der Nacht zu Samstag bei Bad Kissingen von einem Auto erfasst und lebensgefährlich verletzt worden.
Fußgänger wird von Auto erfasst und lebensgefährlich verletzt
Umweltminister wollen Klarheit im Umgang mit dem Wolf
Die Umweltminister der Länder fordern vom Bund eine einheitliche Linie, wie künftig mit Problemwölfen umgegangen werden soll. Bei der Weidehaltung stärken die Minister …
Umweltminister wollen Klarheit im Umgang mit dem Wolf

Kommentare