Nürnberg und Cordoba peilen Partnerschaft an

Nürnberg - Die Stadt Nürnberg peilt eine Partnerschaft mit der spanischen Stadt Cordoba an. In Planung seien bereits Partnerschaften einzelner Schulen sowie ein Künstleraustausch, teilte die Städtepartnerschafts-Initiative in Nürnberg mit.

Sie hatte sich Anfang des Jahres gegründet. Nach Ansicht ihres Sprechers Antonio Fernandez ist es in der immer enger zusammenwachsenden EU an der Zeit, dass Nürnberg auch zu einer spanischen Stadt engere freundschaftliche Beziehungen aufnimmt. In Cordoba sei der Vorschlag auf grundlegende Zustimmung gestoßen. Die Spanier zeigten großes Interesse an einem Austausch, auch wegen ihrer Bemühungen um den Titel "Kulturhauptstadt Europas" im Jahr 2016.

Für Nürnberg als "Stadt der Menschenrechte" ist Cordoba nach Ansicht von Fernandez ein besonders geeigneter Partner. Die andalusische Stadt sei über Jahrhunderte hinweg meist ein Beispiel für Toleranz und das friedliche Zusammenleben von Menschen unterschiedlicher Kulturen und Religionen gewesen.

Auf einem Freundschaftsfest unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Ulrich Maly (SPD) an diesem Samstag (15. November) sollen die Kontakte vertieft werden. Dazu wird die stellvertretende Bürgermeisterin von Cordoba, Rosa Maria Candelario Ruis, mit einer Delegation in Nürnberg erwartet.

dpa/lby

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Autofahrer fährt an Graben vorbei - darin macht er schreckliche Entdeckung
Es war gegen 12 Uhr als ein Autofahrer an einer Kreisstraße im Landkreis Kronach den Motorradfahrer in einem Graben entdeckte. Die Polizei rätselt über die Unfallursache.
Autofahrer fährt an Graben vorbei - darin macht er schreckliche Entdeckung
Flugtaxis sollen in Zukunft in Ingolstadt in die Luft gehen 
Der Raum Ingolstadt soll deutsche Modellregion für die Erprobung von Flugtaxis werden. Klingt verrückt, ist aber wahr.
Flugtaxis sollen in Zukunft in Ingolstadt in die Luft gehen 
Kühe als Kulisse: Junge Bäuerinnen posieren für Kalender 2019
Das Leben in der Landwirtschaft ist bestimmt kein Zuckerschlecken. Vor der tägliche Arbeit im Stall oder auf dem Feld, sollte jeder Respekt haben. Ob die „Bayern Girls …
Kühe als Kulisse: Junge Bäuerinnen posieren für Kalender 2019
Polizei baff: Deutsche (40) kommt aus Rom mit 300 Gramm Koks im Koffer zurück
Bei einer Kontrolle im Zug hat die Polizei in Großkarolinenfeld eine Frau verhaftet, die offenbar Kokain schmuggelte. Auch ihr Begleiter wurde zunächst festgenommen.
Polizei baff: Deutsche (40) kommt aus Rom mit 300 Gramm Koks im Koffer zurück

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.