Nürnberg: Delfinlagune im Juli fertig

Nürnberg - Im Nürnberger Tiergarten entsteht Deutschlands erstes Freiluft-Delfinarium. Ende Juli soll die Lagune fertig werden - aber schon jetzt sorgt sie für Zunder.

Die neue Attraktion des Nürnberger Tiergartens, die Delfinlagune, soll bis Ende Juli fertiggestellt sein. Die erste Freiluftanlage für Delphine in Deutschland werde am 30. Juli zusammen mit dem sogenannten Manatihaus ihre Pforten öffnen, teilten Stadt und Tiergarten Nürnberg am Montag mit. Die Nürnberger Delphine um Delfin-Senior Moby und die Seelöwengruppe könnten dann erstmals im Freien Sonne, Wind und Regen erleben. Für die Tiere und die Gäste entstehe mit der Lagune eine ganz neue naturnahe Wasserwelt, heißt es in der Mitteilung.

Die für rund 24 Millionen Euro errichteten Landschafts- und Außenbecken sollen das bereits bestehende überdachte Delfinarium ergänzen. Die Becken mit einer Gesamtwasserfläche von mehr als 1 500 Quadratmetern sollen naturnah gestaltet werden und den Tieren wie Besuchern auch durch die Bepflanzung im und am Wasser Abwechslung bieten. Tierschützer protestieren seit Jahren gegen die Pläne. Nach ihrer Ansicht ist neue Beckenlandschaft für die Delfinhaltung ungeeignet. In der Vergangenheit waren in Nürnberg immer wieder junge Delfine gestorben.

lby

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Für 90.000 Euro: Mann bestellt seit Jahren online Waren - bezahlt aber nie
Ein Mann aus dem fränkischen Schwarzenbruck hat sich über Jahre in mindestens 220 Fällen Waren online Waren liefern lassen - aber nie bezahlt. Jetzt entlarvte die …
Für 90.000 Euro: Mann bestellt seit Jahren online Waren - bezahlt aber nie
Bayerischer Regionalligist trauert um Neuzugang (23): So gedenkt ihm ein kroatischer WM-Star
Schock für den SV Schalding-Heining: Neuzugang Edvin Hodzic ist kurz nach seinem Wechsel zum Regionalligisten gestorben. Auch Kroatiens WM-Held Mateo Kovacic trauert um …
Bayerischer Regionalligist trauert um Neuzugang (23): So gedenkt ihm ein kroatischer WM-Star
Fahrgäste bleiben in Gondeln stecken - Vorfall ruft Polizei auf den Plan
Bei einem Besuch einer Sommerrodelbahn in der Fränkischen Schweiz sind mehrere Gäste in Gondeln steckengeblieben und mussten von der Bergwacht befreit werden. Nun …
Fahrgäste bleiben in Gondeln stecken - Vorfall ruft Polizei auf den Plan
Die Seenotretter wollen nicht aufgeben
Die Hilfsorganisationen bekommen für die Seenotrettung auf dem Mittelmeer momentan sehr viele Spenden – obwohl sie aktuell nicht ins Einsatzgebiet fahren dürfen. Doch …
Die Seenotretter wollen nicht aufgeben

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.