Nürnberg: Diebe legen S-Bahn lahm

Nürnberg - Ärgerlich für viele Pendler: Zwischen Nürnberg und Lauf haben Diebe an mehreren Stellen Kabel geklaut - und so die S-Bahn lahmgelegt.

Diebe haben den S-Bahnverkehr in Nürnberg lahmgelegt. Wie die Bundespolizei am Dienstag mitteilte, entdeckten Bahntechniker, dass auf der Strecke zwischen Nürnberg und Lauf an der Pegnitz an mehreren Stellen Kabel fehlten, die normalerweise an der Oberleitung angebracht sind. Weil weitere Schäden nicht auszuschließen waren, sperrte die Bahn am Montagnachmittag die etwa 20 Kilometer lange Strecke. Im Berufsverkehr mussten Pendler lange Verspätungen in Kauf nehmen, da sie auf Busse angewiesen waren. Die Reparaturarbeiten dauerten bis in die Abendstunden. Die Diebe stahlen Kabel im Wert von etwa 1000 Euro. Bislang gebe es noch keine Hinweise auf die Täter, sagte ein Sprecher der Bundespolizei.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Junge Männer retten ältere Frau vom Gleis
Das schnelle Handeln zweier junger Männer hat einer 81-jährigen Frau vermutlich das Leben gerettet. Sie war zuvor beim Überqueren der Bahngleise gestürzt.
Junge Männer retten ältere Frau vom Gleis
Sieben Verletzte bei Wohnungsbrand in Landshut
Bei einem Wohnungsbrand im niederbayerischen Landshut sind sieben Menschen verletzt wurden. Der Auslöser des Brandes ist bisher noch nicht gefunden worden.
Sieben Verletzte bei Wohnungsbrand in Landshut
Pferdekutsche kippt um - zwei Schwerverletzte
Bei einem Unfall einer Pferdekutsche wurden ein Mann und eine Frau schwer verletzt. Sie wurden mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen.
Pferdekutsche kippt um - zwei Schwerverletzte
Oberbayer freut sich über Lotto-Millionengewinn
In Oberbayern kann sich ein Lotto-Spieler freuen: Beim Spiel 6 aus 49 hatte der Glückspilz sechs richtige - und hat damit eine beachtliche Summe gewonnen.
Oberbayer freut sich über Lotto-Millionengewinn

Kommentare