+
Führerloser Lkw sorgt für Polizeieinsatz in der Nürnberger Innenstadt. 

Außergewöhnliche Gefahrensituation

Lkw fährt führerlos durch Stadtverkehr: Passanten stoppen Lastwagen mit bloßen Händen

Ein Lkw fährt ganz normal im fließenden Stadtverkehr. Keinem fällt auf, dass niemand am Steuer sitzt. 

Nürnberg - Das hatten die Polizisten noch nicht erlebt: Ein Lastwagen ist in Nürnberg einige Hundert Meter durch den fließenden Verkehr gerollt - ein Fahrer saß nicht am Steuer. 

Nürnberg: Lkw fährt führerlos durch die Innenstadt - und überfährt rote Ampel

Der 75 Jahre alte Fahrer des Lkw hatte sein Fahrzeug vermeintlich sicher in der Nürnberger Innenstadt abgestellt, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Dabei unterlief ihm aber ein Fehler: Statt auf Parkposition stellte er das Getriebe auf Leerlauf. Daraufhin rollte der Lkw am Montag rund 150 Meter bis zum Bahnhofsplatz und überfuhr dabei eine rote Ampel. 

Beherzte Passanten stoppten den Lkw, indem sie sich gegen die Vorderseite des Fahrzeugs stemmten. „Da rollte der Lastwagen aber nur noch in Schrittgeschwindigkeit“, erklärte ein Sprecher der Polizei. Den Fahrer erwartet laut den Beamten eine kostenpflichtige Verwarnung.

In Unterfranken ermittelt die Polizei unterdessen in einer Gewalttat. Bei Aschaffenburg entdeckten die Beamten nun zwei Leichen - die Ermittlungen dauern an.  

dpa/lby

Meistgelesene Artikel

Vietnam-Urlaub nimmt tragisches Ende: Bayerisches Ehepaar kommt ums Leben
In seinem Vietnam-Urlaub ist ein junges Ehepaar aus Bayern tragisch ums Leben gekommen. Noch sind die genauen Hintergründe unklar.
Vietnam-Urlaub nimmt tragisches Ende: Bayerisches Ehepaar kommt ums Leben
Traurige Nachricht: Vermisster (26) aus Regensburg ist tot
Seit Sonntag (16. Februar) wurde ein 26-Jähriger aus Regensburg vermisst. Nun wurde seine Leiche gefunden.
Traurige Nachricht: Vermisster (26) aus Regensburg ist tot
Drama in Bayern: Tote Kleinkinder in Auto gefunden - Mutter stirbt kurz darauf
Im Fahrzeug einer 38-jährigen Frau wurden die beiden Leichen ihrer Kinder entdeckt. Die Mutter starb wenig später im Krankenhaus.
Drama in Bayern: Tote Kleinkinder in Auto gefunden - Mutter stirbt kurz darauf
Folgenschweres Missgeschick: Arbeiter stürzt durch Dachfenster neun Meter in die Tiefe
Verheerender Unfall in Bayern: ein Mann ist bei Arbeiten auf einem Dach verunglückt. Zuvor hatte er ein wichtiges Detail übersehen.
Folgenschweres Missgeschick: Arbeiter stürzt durch Dachfenster neun Meter in die Tiefe

Kommentare