Mann bewusstlos geprügelt - Fahndung nach Haupttäter

Nürnberg - Die Nürnberger Polizei fahndet nach einem 28 Jahre alten Mann, der gemeinsam mit anderen einen 29-Jährigen bewusstlos geprügelt hat.

Ähnlicher Fall:

In 40 Sekunden: Opfer ins Koma geprügelt

Wie die Auswertung der Videoaufnahmen ergab, war das Opfer am Samstag in einer Passage auf eine Gruppe getroffen, die aus einer Kneipe kam. Nach Angaben der Polizei vom Dienstag kannten sich die Kontrahenten zumindest flüchtig. Aus bislang ungeklärten Gründen kam es zu einem Streit, in den sich der nun gesuchte Haupttäter einmischte. Er gehörte nicht zu der Gruppe, schlug und trat aber schließlich massiv auf das Opfer ein. Daraufhin versetzten auch ein 24-Jähriger und ein 22-Jähriger dem Opfer Faustschläge und Fußtritte. Der Mann kam mit Knochenbrüchen im Gesicht ins Krankenhaus.

Die Staatsanwaltschaft leitete ein Ermittlungsverfahren wegen Verdachts auf versuchten Totschlag ein. Noch am Tatort wurden der 22- und der 24-Jährige sowie ein weiterer Mann festgenommen. Gegen den 22-Jährigen wird wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt, der 24-Jährige sitzt inzwischen in Haft. Der nun gesuchte und bereits wegen Gewaltdelikten bekannte Haupttäter konnte jedoch flüchten. Die Polizei setzte eine Belohnung von 1000 Euro für Hinweise auf seinen Aufenthaltsort aus.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lkw-Fahrer gerät auf Gegenfahrbahn - Frau (34) stirbt bei Schrobenhausen
Am Samstagmorgen gab es einen weiteren schlimmen Unfall in Oberbayern. Eine Frau starb dabei.
Lkw-Fahrer gerät auf Gegenfahrbahn - Frau (34) stirbt bei Schrobenhausen
Neun Verletzte bei Unfall eines Reisebusses
Bei einem Unfall eines Reisebusses mit Schülern an Bord sind am Freitag auf der Autobahn 7 bei Dinkelsbühl (Landkreis Ansbach) neun Menschen leicht verletzt worden.
Neun Verletzte bei Unfall eines Reisebusses
Stadionverbot missachtet - Knast! Dabei forderte sogar die Staatsanwältin Freispruch
Ein Fan von Regionalligist Wacker Burghausen muss für ein Jahr ins Gefängnis - ohne Bewährung. Der Richter blieb knallhart!
Stadionverbot missachtet - Knast! Dabei forderte sogar die Staatsanwältin Freispruch
Mofa begräbt Mann - gefangen im Hochwasser
Unter seinem Roller eingeklemmt ist ein Mann mehrere Stunden auf einer überfluteten Wiese gefangen gewesen. Die Polizei in Unterfranken befreite ihn stark unterkühlt am …
Mofa begräbt Mann - gefangen im Hochwasser

Kommentare