+

Untersuchungshaft

Mann greift Notarzt mit Krücke an

Nürnberg - Gut gemeint ist das Gegenteil von gut: Ein 62-jähriger Mann ist in der Nürnberger Innenstadt mit seiner Krücke auf einen Notarzt losgegangen.

Der Arzt war am Freitagnachmittag gerufen worden, um dem Mann zu helfen - offenbar gegen dessen Willen. Mit einer Gehhilfe schlug er unvermittelt in Richtung des Mediziners.

Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, hatte der 62-jährige Obdachlose einen Alkoholwert von über drei Promille. Der Notarzt blieb unverletzt. Ein Sanitäter kam ihm zur Hilfe und konnte dem Betrunkenen die Krücke wegnehmen. Der 62-Jährige wurde von der Polizei festgenommen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Warnung vor strengem Frost: Deutscher Wetterdienst erwartet extreme Kältenacht
Bayern bleibt ein unangenehmes Wetter erhalten. Ein Meteorologe warnt vor Kältetoten und Temperaturen um minus 20 Grad. Zur Wetter-Prognose.
Warnung vor strengem Frost: Deutscher Wetterdienst erwartet extreme Kältenacht
Frau verliert Bewusstsein und fährt in Eisenzaun - Tod in Klinik
Eine Frau ist mit ihrem Wagen von der Straße abgekommen und in einen Eisenzaun gekracht. Mit fatalen Folgen. 
Frau verliert Bewusstsein und fährt in Eisenzaun - Tod in Klinik
Trotz Finanzskandal: Eichstätter Bischof Hanke bleibt im Amt
Der millionenschwere Finanzskandal erschüttert das Bistum Eichstätt bis in die Grundfesten. Nur einer sitzt fest im Sattel und wird dort auch bleiben: Der Bischof des …
Trotz Finanzskandal: Eichstätter Bischof Hanke bleibt im Amt
Lawinen-Gefahr in den Alpen: Mäßig bis gering - darauf sollten Skifahrer trotzdem achten
Lawinen in Bayern und Tirol: Hier erfahren Sie alles zu Lawinenwarndienst, Gefahrenstufe und aktueller Lage in unserem Ticker.
Lawinen-Gefahr in den Alpen: Mäßig bis gering - darauf sollten Skifahrer trotzdem achten

Kommentare