+
n Teil einer Sammlung geraubter Bücher von verfolgten Juden und Freimaurern aus der NS-Zeit

Rückgabe von NS-Diebesgut

Nürnberger Stadtbibliothek gibt gestohlene Bücher zurück

Nürnberg - Vor rund 70 Jahren wurden sie von den Nationalsozialisten gestohlen, nun sollen etliche Bücher wieder an ihre Besitzer zurückgehen. Einige wurden bereits ausfindig gemacht.

Die Nürnberger Stadtbibliothek hat am Dienstag eine Liste veröffentlicht, auf der rund 1400 Vorbesitzer von Büchern aufgeführt sind, die während der NS-Zeit gestohlen wurden. Amerikanische Soldaten stellten sie nach dem Krieg in Nürnberg sicher.

Das Symbol der Freimaurer - Nach dem Zweiten Weltkrieg wurden geraubte Schriften von amerikanischen Soldaten in verschiedenen Gebäuden in Nürnberg gefunden

Insgesamt verfügt die Bibliothek über 9000 solcher Bücher. Seit 16 Jahren arbeiten die Stadt und die Israelitische Kultusgemeinde daran, die Vorbesitzer - meist Juden und Freimaurer - oder ihre Nachfahren ausfindig zu machen. Knapp 2200 Menschen oder Institutionen wurden bereits herausgefunden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Fliegerbombe erfolgreich entschärft: Bewohner dürfen zurück
Eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg wurde am Freitag bei Baggerarbeiten in der Gemeinde Kastenau im Landkreis Rosenheim gefunden. 
Fliegerbombe erfolgreich entschärft: Bewohner dürfen zurück
Abgeordneten-Prozess: Auch nach zwei Jahren kein Termin
Der Abgeordnete Günther Felbinger wartet weiter auf einen Gerichtstermin. Er soll den Landtag um viel Geld betrogen haben, doch das Landgericht priorisiert andere Fälle …
Abgeordneten-Prozess: Auch nach zwei Jahren kein Termin
Bayern erhöht Ausgaben um 524 Millionen Euro
München – Durch neue Projekte summieren sich die Ausgaben des Freistaats 2018 auf 59,9 Milliarden Euro. Die CSU-Fraktion setzt dabei kleine Nadelstiche gegen die …
Bayern erhöht Ausgaben um 524 Millionen Euro
Mann lädt Frauen zu einer Medikamentenstudie ein - dann vergewaltigt er sie
Jahrelang gewann ein Mann aus Nürnberg mit einer grausamen Masche Frauen und deren Vertrauen für sich - anschließend machte er sie bewusstlos und verging sich an ihnen. 
Mann lädt Frauen zu einer Medikamentenstudie ein - dann vergewaltigt er sie

Kommentare