Großfahndung: 12-Jähriger nach Bayern-Spiel vermisst

Großfahndung: 12-Jähriger nach Bayern-Spiel vermisst

Nürnberg strebt Rückgabe geraubter Bücher an

Nürnberg - 10.000 Bücher, die Juden in der NS-Zeit geraubt worden sind, lagern in der Stadtbibliothek Nürnberg.

Das Internet soll nun die Recherche nach den ursprünglichen Besitzern und deren Nachfahren erleichtern und eine Rückgabe des Kulturguts ermöglichen. Am Donnerstag veröffentlichte die Bibliothek eine Suchliste mit Namen und oft auch früheren Adressen der Besitzer. Die Bücher hatte einst Julius Streicher, Chef des NS-Propagandablatts “Der Stürmer“, in Nürnberg gesammelt. “Nürnberg ist deshalb die einzige Stadt weltweit, die einen so großen Bestand an geraubten Schriften hat“, sagte Bibliothekschefin Eva Homrighausen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mehrere Lawinenabgänge: Ein Toter am Geigelstein
Vier verschüttete Skifahrer konnten gerettet werden, allerdings kam für einen Mann am Geigelstein jede Hilfe zu spät.  
Mehrere Lawinenabgänge: Ein Toter am Geigelstein
Lawinenabgänge in den Chiemgauer Alpen - Lawinengefahr steigt bis Montag
Lawinen sind der Alptraum für Wintersportler. In unserem Ticker sagen wir Ihnen, wie sich die Lage an den bayerischen Ausflugszielen aktuell darstellt.
Lawinenabgänge in den Chiemgauer Alpen - Lawinengefahr steigt bis Montag
Auto fährt in Baustellenende - Arbeiter stirbt
Tragischer Unfall auf der A3: Beim Zusammenstoß eines Autos mit dem Fahrzeug eines Verkehrssicherungsdienstes starb an einer Baustelle ein Arbeiter.
Auto fährt in Baustellenende - Arbeiter stirbt
32-Jähriger soll Freund der Schwester niedergestochen haben
Ein 32 Jahre alter Mann soll in Würzburg den Lebensgefährten seiner Schwester niedergestochen haben.
32-Jähriger soll Freund der Schwester niedergestochen haben

Kommentare