Hoher Schaden

Streifenwagen kollidiert auf Einsatzfahrt mit Linienbus

Eine Einsatzfahrt der Polizei wurde am Samstag in Nürnberg jäh durch einen Linienbus unterbrochen.

Nürnberg - Auf dem Weg zu einem Einsatz ist eine Polizeistreife in Nürnberg mit einem Linienbus zusammengestoßen. Die Beamten hätten am Samstagabend gerade überholt, als der Busfahrer nach links abbiegen wollte, sagte ein Sprecher der Polizei am Sonntag. 

Die drei Ermittler und die 20 Fahrgäste des Busses blieben unverletzt. Es entstand ein Schaden von etwa 20.000 Euro. Damit den Hergang des Unfalls keine direkten Kollegen der Beteiligten klären müssen, hat die Erlanger Verkehrspolizei den Fall übernommen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa / Carsten Rehder (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

57-Jähriger wird überfahren, liegengelassen - und stirbt alleine am Straßenrand
Eine Frau sieht einen Mann bewegungslos am Straßenrand liegen. Sie setzt einen Notruf ab und leistet erste Hilfe. Doch alles zu spät. Die Polizei geht von einer …
57-Jähriger wird überfahren, liegengelassen - und stirbt alleine am Straßenrand
27-Jährige aus brennendem Auto gerettet
Nach einem schweren Verkehrsunfall bei Marktheidenfeld (Landkreis Main-Spessart) ist eine 27-jährige Frau aus ihrem brennenden Auto gerettet worden.
27-Jährige aus brennendem Auto gerettet
„Sch... gebaut“: Betrunkener Geisterfahrer rast auf Polizeistreife zu
Mit seiner Selbsteinschätzung, er habe „Scheiße gebaut“, hat ein 41-Jähriger nicht Unrecht: Der Mann ist in Bamberg als Geisterfahrer fast in eine Polizeistreife gerast …
„Sch... gebaut“: Betrunkener Geisterfahrer rast auf Polizeistreife zu
Unbekannter outet sich: Er übernahm Rechnung in Straubinger Lokal - aus reiner Nächstenliebe
Es war die Geste eines Unbekannten, die weit über Straubing hinaus für Respekt sorgte. Auf Facebook wurde sie von Tausenden geteilt. Jetzt hat sich der Wohltäter geoutet.
Unbekannter outet sich: Er übernahm Rechnung in Straubinger Lokal - aus reiner Nächstenliebe

Kommentare