Fehler beim Kuppeln

Zug trennt sich während der Fahrt von Waggon

Nürnberg - Plötzlich war der Waggon vom Zug getrennt: Bei Nürnberg hat sich die Kupplungskette einer Regionalbahn gelöst - während der Fahrt.

Ziemlich abgehängt müssen sich Fahrgäste eines Regionalzuges am Montag in Mittelfranken gefühlt haben. Auf der Fahrt von Treuchtlingen nach Nürnberg trennte sich kurz vor dem Nürnberger Hauptbahnhof ein Waggon vom restlichen Zug. Wie eine Sprecherin der Deutschen Bahn mitteilte, löste sich die Kupplungskette am letzten Wagen, in dem etwa 50 Reisende saßen. Verletzt wurde niemand.

Das Abkoppeln löste eine automatische Zwangsbremsung aus, so dass sowohl der abgetrennte Wagen als auch der Zug sofort stehen blieben. Als „absolute Ausnahme“ bezeichnete die Sprecherin den Vorfall. Als Ursache wird ein Fehler beim Kuppeln der Wagen vermutet. Nach etwa einer Stunde wurde die Regionalbahn erneut gekuppelt und konnte ihre Fahrt zum Hauptbahnhof fortsetzen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Auto stürzt in die Donau - Fahrerin tot
Ein Auto ist im Kreis Dillingen in die Donau gefahren. Taucher fanden am Samstagnachmittag die Fahrerin im Wageninneren.
Auto stürzt in die Donau - Fahrerin tot
Falkenhütte wird saniert: Riesen-Projekt für 6,3 Millionen
Es ist das größte Hüttenbauprojekt, das die Alpenverein-Sektion Oberland je in Angriff genommen hat: Ab September wird die Falkenhütte im Karwendel für 6,3 Millionen …
Falkenhütte wird saniert: Riesen-Projekt für 6,3 Millionen
Gefahr für Schwammerlsucher - Bereits 200 Anrufe bei Giftnotruf
Der nasse Sommer lässt die Pilze sprießen. Kundige Sammler füllen ihre Körbe für einen leckeren Schmaus. Doch gleichzeitig vergiften sich immer wieder Menschen.
Gefahr für Schwammerlsucher - Bereits 200 Anrufe bei Giftnotruf
News-Ticker: Diesen Münchner im Himmel brachte der Orkan in Schieflage
Ein Unwetter war angekündigt worden - doch es kam heftiger als befürchtet. Orkanböen und dicke Regenwolken sind über Bayern hinweggezogen und haben deutliche Spuren …
News-Ticker: Diesen Münchner im Himmel brachte der Orkan in Schieflage

Kommentare