Aurachtal (Nürnberg): Vater entdeckt Tochter (35) und Freund (27) tot - Polizei hat Verdacht (Symbolbild)
+
Aurachtal (Nürnberg): Vater entdeckt Tochter (35) und Freund (27) tot - Polizei hat Verdacht (Symbolbild)

Vater entdeckte seine tote Tochter

Kripo hat schrecklichen Verdacht: Frau (35) und Freund (27) tot

  • Katarina Amtmann
    vonKatarina Amtmann
    schließen

In Aurachtal, nicht weit entfernt von Nürnberg, wurden zwei Leichen entdeckt. Es handelt sich um einen 27-Jährigen und seine 35-jährige Freundin.

  • In Aurachtal, rund 25 Kilometer von Nürnberg* entfernt, wurden in einem Haus zwei Leichen gefunden.
  • Es handelt sich um einen 27-Jährigen und seine 35-jährige Lebensgefährtin.
  • Die Polizei hat bereits einen Verdacht.

Update von 22.20 Uhr: Zwei Personen wurden tot in ihrem Haus in Aurachtal gefunden. Nun gibt es neue Details, wie die Polizei mitteilte: „Der Vater einer 35-jährigen Frau hatte seine Tochter und deren 27-jährigen Lebensgefährten tot in deren Haus aufgefunden. Im Zuge der Ermittlungen durch die Mordkommission Erlangen ordnete die zuständige Staatsanwaltschaft eine Obduktion der Leichen an. Im Ergebnis bestätigen die Erkenntnisse aus Obduktion und Tatortarbeit die ersten Annahmen zum Geschehensablauf. Demnach gehen die Ermittler auch weiterhin davon aus, dass der 27-jährige Mann zunächst mittels Gewalteinwirkung gegen den Hals seine Lebenspartnerin getötet und sich einige Tage später selbst das Leben genommen hat. Eine Einwirkung durch Dritte wird nach aktuellem Ermittlungsstand ausgeschlossen.“

Update, 30. Juni, 14.45 Uhr: Noch immer herrscht keine Klarheit um die beiden Todesfälle. Eine Obduktion soll über die Todesumstände des 27-Jährigen und seiner 35-jährigen Freundin aufklären.

Kripo hat schrecklichen Verdacht: Frau (35) und Freund (27) tot

Aurachtal - Am Samstagnachmittag (27. Juni) wurden ein 27-Jähriger und seine 35-jährige Lebensgefährtin tot in ihrem Haus in Aurachtal (Landkreis Erlangen-Höchstadt) aufgefunden. Die Polizei geht davon aus, dass der Mann zuerst seine Freundin getötet und sich dann selbst das Leben genommen hat.

Aurachtal (Bayern): Vater findet Leiche seiner Tochter - auch ihr Freund ist tot

Der Vater der 35-Jährigen fand zuvor die Leichen und teilte dies der Polizei* in Höchstadt mit. Feuerwehr und Polizei fuhren zum Haus, die Angaben bestätigten sich.

Der Kriminaldauerdienst übernahm die Spurensicherung vor Ort. Nach aktuellem Ermittlungsstand wird davon ausgegangen, dass der Mann seine Freundin getötet hat - und sich dann einige Tage später selbst das Leben nahm. Am Montag (29. Juni) soll eine Obduktion die genauen Todesursachen feststellen.

Hinweis der Redaktion 

Generell berichten wir nicht über den Verdacht auf Suizid-Absichten, damit solche Fälle mögliche Nachahmer nicht ermutigen. Eine Berichterstattung findet nur dann statt, wenn die Umstände eine besondere öffentliche Aufmerksamkeit erfahren. Wenn Sie oder eine Ihnen bekannte Person unter einer existentiellen Lebenskrise oder Depressionen leidet, kontaktieren Sie bitte die Telefonseelsorge unter der Nummer: 0800-1110111. Hilfe bietet auch der Krisendienst Psychiatrie für München und Oberbayern unter 0180-6553000. Weitere Infos finden Sie auf der Webseite www.krisendienst-psychiatrie.de.

Zwei Tote in Aurachtal (Erlangen-Höchstadt): Die Polizeimeldung im Wortlaut

„LKR. ERLANGEN-HÖCHSTADT. (869) Am Samstagnachmittag (27.06.2020) wurden ein 27-jähriger Mann und seine 35-jährige Lebensgefährtin tot in ihrem Haus in Aurachtal (Lkrs. Erlangen-Höchstadt) aufgefunden. Die Kriminalpolizei geht davon aus, dass der Mann erst seine Freundin getötet und sich dann selbst das Leben genommen hat.

Der Vater der Verstorbenen teilte der Polizei in Höchstadt mit, dass er seine Tochter und deren Lebensgefährten in deren gemeinsamen Haus tot aufgefunden hat.

Bei einer dortigen Nachschau durch Feuerwehr und Polizei bestätigten sich diese Angaben.

Der Kriminaldauerdienst übernahm die Spurensicherung vor Ort. Nach derzeitigem Ermittlungsstand durch das Fachkommissariat der Kriminalpolizei Erlangen wird davon ausgegangen, dass der 27-Jährige erst seine Lebensgefährtin und einige Tage später sich selbst getötet hat.

Die Obduktion der Leichen zur Feststellung der genauen Todesursachen ist für heute (29.06.2020) anberaumt.“

In einem Einfamilienhaus in Schwandorf in der Oberpfalz sind zwei Leichen entdeckt worden. Die Behörden äußerten bereits eine schlimme Vermutung.

Die Polizei hat im mittelfränkischen Oberrimbach einen schrecklichen Fund gemacht. In einem Wald fanden sie eine 23-jährige tote Frau.  Die Ermittlungen der Polizei laufen.

Alle Nachrichten aus Nürnberg und Umgebung sowie ganz Bayern lesen Sie immer bei uns.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Mann schießt aus Fenster - doch dann kann ihn die Polizei überreden
Im Nürnberger Stadtteil Gibitzenhof wurden Schüsse gemeldet. Ein Mann soll aus dem Fenster seiner Wohnung gefeuert haben. Polizei war gleich vor Ort.
Mann schießt aus Fenster - doch dann kann ihn die Polizei überreden
Mann vor Nürnberger Innenstadt-Kneipe lebensgefährlich verletzt - Mutmaßlicher Täter stellt sich
In Nürnberg kam es in den frühen Sonntagmorgen (28. Juni) zu einem brutalen Angriff auf einen Mann vor einer Kneipe. Der Täter hat sich nun gestellt.
Mann vor Nürnberger Innenstadt-Kneipe lebensgefährlich verletzt - Mutmaßlicher Täter stellt sich
Porschefahrer übersieht Audi: heftiger Zusammenprall - Sportwagen stark beschädigt
Im Nürnberger Land hat sich am Freitagabend ein Unfall ereignet. Ein Porsche krachte in einen Audi. Der Sportwagen wurde stark beschädigt, der Audi schleuderte von der …
Porschefahrer übersieht Audi: heftiger Zusammenprall - Sportwagen stark beschädigt

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion