Schreckschusspistole
+
Mit einer Reizgaspistole hat ein Mann einen Taxifahrer in Erlangen angegriffen (Symbolfoto)

Tatverdächtiger identifiziert

Nach Reizgas-Attacke auf Taxifahrer: Polizei nimmt 29-Jährigen fest

Die Polizei hat einen 29-Jährigen identifiziert, der Anfang Oktober mit Reizgas auf einen Taxifahrer geschossen hatte. Er wurde am Mittwoch festgenommen. 

Erlangen – Der Angreifer auf einen Taxifahrer in Erlangen* ist von der Polizei gefasst worden. Davon berichtet das Polizeipräsidium Mittelfranken* in einer Meldung. Am Freitag (1. Oktober) hatte der bislang unbekannte Fahrgast mit Reizgas auf den 54-Jährigen geschossen. Zuvor hatte er ihn gebeten, an der Ecke Wichernstraße/Hertleinstraße anzuhalten.  

Erlangen: Angriff auf Taxifahrer - Tatverdächtiger gefasst

Anstatt die Gebühr für die Fahrt zu bezahlen, schoss der Mann beim Aussteigen mit einer Reizgaspistole in Richtung des Taxifahrers. Anschließend flüchtete er. Der 54-jährige Fahrer erlitt dabei nur leichte Verletzungen. Im Zuge der Ermittlungen gelang es der Erlanger Kriminalpolizei nun, den Tatverdächtigen zu identifizieren. Nach Polizeiangaben soll es sich um einen 29-jährigen Mann handeln. Er wurde am Mittwochmorgen (13. Oktober) festgenommen und dem Ermittlungsrichter vorgeführt. *Merkur.de/bayern ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Übrigens: Unser Nürnberg-Newsletter informiert Sie regelmäßig über alle wichtigen Geschichten aus der Franken-Metropole. Melden Sie sich hier an.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare