1. Startseite
  2. Bayern
  3. Nürnberg & Franken

„Mann in Lederhose“ rastet nach Bergkirchweih aus: Er beißt Taxifahrer in Arm und Kopf

Erstellt:

Von: Katarina Amtmann

Kommentare

Taxistandplatz bei Nacht
Ein Mann biss einen Taxifahrer nach der Erlanger Bergkirchweih (Symbolbild) © IMAGO / Peter Widmann

Ein Unbekannter rastete nach der Bergkirchweih in Erlangen aus. Er attackierte einen Taxifahrer mit Bissen und Schlägen und sprang dann aus dem Wagen.

Erlangen - Am Donnerstag, 9. Juni, war Tag acht der Erlanger Bergkirchweih. „Bei bewölktem Himmel und angenehmen Temperaturen am Familientag füllte sich das Festgelände erst in den frühen Abendstunden“, berichtet die Polizei in einer Pressemitteilung.

Erlanger Bergkirchweih 2022: Joachim Herrmann und Florian Janik danken Einsatzkräften

Drei Kinder im Alter zwischen fünf und elf Jahren, die von ihren Eltern vermisst gemeldet wurden, konnten von der Polizei mit Unterstützung des Sicherheitsdienstes gefunden und ihren Eltern übergeben werden, heißt es zu den Vorkommnissen des Abends.

Am Nachmittag erhielten die Polizeibeamten in der Bergwache Besuch von Bayerns Innenminister Joachim Herrmann, der sich bei den Beamten für ihren Dienst bedankte. Auch Erlangens Bürgermeister Florian Janik schaute vorbei.

Endlich wieder Berg! Die Erlanger Bergkirchweih findet vom 2. - 13. Juni 2022 statt. Alle Infos zu den Kellern und Reservierungsmöglichkeiten finden Sie hier.

Erlanger Bergkirchweih: Jugendlicher bedroht Mann mit Messer

Bereits kurz nach 22 Uhr strömten die ersten Bergbesucher in Richtung Innenstadt. Kurz nach Mitternacht gerieten dann im Bereich der Goethestraße zwei Personengruppen aneinander. Ein 16-Jähriger bedroht sein Gegenüber mit einem Messer, wie die Polizei zum Einsatzgeschehen im Stadtgebiet während der „Nachfeiern“ berichtet. Obwohl die Begleiter des Jugendlichen versuchten ihn zurückzuhalten, konnte er sich losreißen und dem 21-jährigen Gegenüber noch einen Faustschlag versetzen.

Bergkirchweih in Erlangen: Erster Anstich nach Corona-Pause (Video)

Übrigens: Unser Nürnberg-Newsletter informiert Sie regelmäßig über alle wichtigen Geschichten aus Mittelfranken und der Franken-Metropole. Melden Sie sich hier an.

Erlanger Bergkirchweih: „Mann in Lederhose“ greift Taxifahrer an

Zu einem weiteren Körperverletzungsdelikt kam es in einem Taxi. „Hier rastete ein bislang unbekannter Mann aus und verletzte den Taxifahrer. Der Mann in Lederhose stieg im Bereich der Bayreuther Straße in das Taxi und wollte nach Nürnberg gefahren werden“, berichtet die Polizei.

Als sich das Taxi auf der A73 zwischen den Anschlussstellen Erlangen Nord und Erlangen Zentrum befand, wurde der Fahrgast „grundlos aggressiv, biss den Taxifahrer in den Arm und in den Kopf, außerdem schlug er ihn auch noch mehrfach ins Gesicht.“ Der Taxifahrer konnte anhalten, woraufhin der Unbekannte aus dem Wagen sprang und über die Leitplanke in Richtung Wiesengrund flüchtete. (kam)

Alle News und Geschichten aus Bayern sind nun auch auf unserer brandneuen Facebook-Seite Merkur Bayern zu finden.

Auch interessant

Kommentare