1. Startseite
  2. Bayern
  3. Nürnberg & Franken

Frau an Bushaltestelle sexuell belästigt: 36-jähriger Mann im Visier der Polizei 

Erstellt:

Kommentare

Polizei
Die Polizei hat bereits einen Verdächtigen im Visier, der eine Frau an einer Haltestelle sexuell belästigt haben soll. © Jens Büttner/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild

Ein Mann hat eine junge Frau an einer Bushaltestelle in Fürth sexuell belästigt. Die Polizei hat einen Verdächtigen im Visier und bittet um Hinweise. 

Fürth - Am Mittwochmorgen (29. September) hat ein 36-jähriger Mann eine junge Frau am Fürther* Bahnhof sexuell belästigt, wie das Polizeipräsidium Mittelfranken* mitteilte. Die Geschädigte wartete zwischen 9.35 Uhr und 9.55 Uhr an einer Bushaltestelle am Bahnhofsplatz neben dem Centaurenbrunnen. Der Mann setzte sich neben die Frau und fing ein anzügliches Gespräch an. Er ging noch weiter und belästigte sie körperlich. 

Fürth: Polizei bittet um Zeugenhinweise 

Die Frau meldete den Vorfall bei der Polizei und erstattete Anzeige. Die Kriminalpolizei Fürth hat einen 36-jährigen Tatverdächtigen im Visier. Die Beamten bittet um Hinweise von Zeugen. Wer im genannten Zeitraum etwas bemerkt hat, wird gebeten, die Polizei unter der Telefonnummer (09 11) 21 12 33 33 zu kontaktieren. *Merkur.de/bayern ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant

Kommentare