1. Startseite
  2. Bayern
  3. Nürnberg & Franken

Rund 13.000 Biker eröffnen Saison in Nürnberg - Versammlung verläuft friedlich

Erstellt:

Von: Leyla Yildiz

Kommentare

Rund 13.000 Motorradfahrer waren nach Nürnberg gekommen.
Rund 13.000 Motorradfahrer waren nach Nürnberg gekommen. © Bauernfeind/News5

In Nürnberg haben sich rund 13.000 Biker am 1. Mai getroffen, um ihre Saison zu eröffnen. Dafür wurde ab Vormittag die Münchner Straße gesperrt.

Nürnberg - Am Sonntag wurde es laut in der Frankenmetropole Nürnberg. Mindestens 13.000 Motorräder waren am 1. Mai in die Stadt gekommen, um von dort ihren traditionellen Saisonauftakt zu starten. Wie ein Sprecher des Polizeipräsidiums Mittelfranken auf Nachfrage von Merkur.de mitteilte, ist das Versammlungsgeschehen bis Mittag noch im vollen Gange, löste sich aber immer mehr auf.

Biker treffen sich zu Saisonauftakt in Nürnberg: Versammlung verläuft friedlich

Infolge des Zusammentreffens wurde die Münchner Straße gesperrt, diese sollte gegen 14 Uhr wieder freigegeben werden. Bis auf dass es laut war, verlief die Versammlung laut dem Sprecher friedlich.

(Übrigens: Unser Nürnberg-Newsletter informiert Sie regelmäßig über alle wichtigen Geschichten aus Mittelfranken und der Franken-Metropole. Melden Sie sich hier an.)

Motorradfahrer in Nürnberg: Drei weitere Demos am 1. Mai

Doch das Motorradtreffen war nicht das einzige Versammlungsgeschehen am Sonntag. Neben den Bikern waren noch drei Demos angekündigt. Sie finden laut Polizei noch statt, bislang ist aber alles ruhig. (ly)

Alle News und Geschichten aus Bayern sind nun auch auf unserer brandneuen Facebook-Seite Merkur Bayern zu finden.

Auch interessant

Kommentare