Vier Personen wurden bei einem Autounfall in Nürnberg verletzt.
+
Vier Personen wurden bei einem Autounfall in Nürnberg verletzt.

Mehrere zehntausend Euro Schaden

Spektakulärer Unfall in Nürnberg: Auto überschlägt sich - Vier Personen verletzt

  • Laura Forster
    vonLaura Forster
    schließen

Ein 73-Jähriger hat in Nürnberg einen Verkehrsunfall mit mehreren Beteiligten verursacht, am Ende überschlug er sich sogar mit seinem Auto. Vier Personen wurden verletzt.

Nürnberg - Im Nürnberger Stadtteil Erlenstegen ist heute Mittag, 27. April, ein spektakulärer Unfall passiert. Ein älterer Mann hat die Kontrolle über seinen Wagen verloren, geriet mehrmals auf die Gegenfahrbahn und überschlug sich mit seinem Auto. Bei dem Unfall wurden laut Polizei* vier Personen verletzt.

Unfall in Nürnberg: 73-Jähriger verliert aus unbekannten Gründen Kontrolle über sein Auto

Gegen 12 Uhr war der 73-jährige Mann mit seinem Hyundai auf der Erlenstegenstraße von Behringersdorf kommend in Richtung Nürnberg* unterwegs, schreiben die Beamten in ihrer Pressemitteilung. Auf Höhe des Ortseingangsschildes verlor der Mann aus noch nicht geklärter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug, geriet in den Gegenverkehr und fuhr auf den gegenüberliegenden Gehweg.

Doch damit nicht genug. Dort touchierte er eine 65-jährige Radfahrerin und prallte gegen eine Hauswand. Der Autofahrer wurde wieder auf die ursprüngliche Fahrbahn geschleudert und krachte mit einem weiteren Auto zusammen. In dem gerammten Seat Alhambra saß ein 41-jähriger Mann. Durch den Aufprall geriet der Unfallverursacher wieder auf die Gegenfahrbahn. Dort prallte er gegen eine Mauer, sein Wagen stellte sich senkrecht auf und kam auf dem Dach eines fahrenden Ford Fiestas, eine 79-Jährige saß am Steuer, zum liegen.

Alle vier Personen wurden nach dem Unfall mit offenbar leichten Verletzungen in umliegende Krankenhäuser zur medizinischen Versorgung gefahren, meldet die Polizei. Der entstandene Sachschaden wird auf mehrere zehntausend Euro geschätzt.

Polizei sucht Zeugen - Straße in Nürnberg gesperrt

Die Nürnberger Verkehrspolizei führt nun die weiteren Ermittlungen zur Klärung der Unfallursache. Unfallzeugen sollen sich mit der Verkehrspolizeiinspektion Nürnberg unter der Telefonnummer (0911) 65 83 15 30 in Verbindung setzen. Die Erlenstegenstraße war bis zur Beendigung der Unfallaufnahme und der Bergungsmaßnahmen bis circa 14:30 Uhr gesperrt.

Am vergangenen Wochenende kam es in verschiedenen Teilen Nürnbergs zu mehreren Autodiebstählen. Dabei wurden drei Autos im Wert von 60.000 Euro entwendet. (lf) *Merkur.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Übrigens: Die wichtigsten Geschichten aus dem schönen Nürnberg gibt‘s jetzt auch in unserem brandneuen, regelmäßigen Nürnberg-Newsletter.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare