Eine Schülerin der 4. Klasse hebt im Unterricht die Hand. Im Hintergrund sieht man weitere Schüler.
+
Schulen und Kitas bleiben nächste Woche weiterhin im eingeschränkten Betrieb geöffnet.

Die Stadt entscheidet wöchentlich

Schulen und Kitas in Nürnberg bleiben nächste Woche offen - selbst bei steigender Inzidenz

  • vonTanja Kipke
    schließen

Die Stadt Nürnberg entschied, dass Schulen und Kitas auch nächste Woche im eingeschränkten Regelbetrieb geöffnet bleiben. Die aktuelle Corona-Inzidenz der Stadt ließe dies zu.

Nürnberg - In Bayern dürfen Grundschulen und Abschlussklassen bei einer Inzidenz unter 100 seit Ende Februar wieder in den Wechselunterricht. Jede Woche entscheidet auch die Stadt Nürnberg aufs Neue, welche Maßnahmen gelten und welche gelockert werden können. Seit nun neun Tagen liegt die Corona-Inzidenz in Nürnberg unter 100.

Die Stadt entschied sich, die Schulen nächste Woche weiterhin offen zu lassen. Das bedeutet, die Hälfte der Grund- und Förderschüler, sowie die Hälfte der Schüler aus den Abschlussklassen dürfen sich auch die komplette nächste Woche über Präsenzunterricht freuen. Auch die Kindertageseinrichtungen und die Kindertagespflege bleiben im eingeschränkten Regelbetrieb weiterhin geöffnet. Das teilte die Stadt Nürnberg in einer Pressemitteilung mit.

Schulen und Kitas bleiben nächste Woche offen - auch wenn die Inzidenz steigen sollte

Zur besseren Planung gelte die wöchentliche Entscheidung zur Öffnung der Einrichtungen immer für eine ganze Woche, so Oberbürgermeister Marcus König. „Damit haben die Eltern und Kinder, sowie die Schulen und Kitas Planungssicherheit für die nächste Woche. Das ist uns ganz wichtig“, wird er in der Pressemitteilung zitiert. Auch wenn der Inzidenzwert in der nächsten Woche stark ansteigen sollte und wieder über 100 geht, haben die Schüler weiterhin Wechselunterricht. Die Führungsgruppe Katastrophenschutz hält die Infektionslage auf kurze Sicht für so stabil, dass die genannten Einrichtungen trotz leichtem Anstieg der Zahlen in Betrieb bleiben können.

Auch interessant

Kommentare