Ein Einsatzfahrzeug der Polizei in der Dunkelheit, mit Blaulicht in Bayern (Symbolbild)
+
Die Polizei sucht nach Zeugen von zwei Hotel-Einbrüchen in Nürnberg (Symbolbild).

Polizei sucht Zeugen

Zwei Hotel-Einbrüche in Nürnberg innerhalb kürzester Zeit - Tresor und Bargeld mitgenommen

In Nürnberg ist es erneut zu einem Hoteleinbruch gekommen. Die unbekannten Täter verwüsteten die Innenräume und nahmen Bargeld mit.

Nürnberg – Im Nürnberger Stadtteil Dutzendteich brachen unbekannte Täter im Zeitraum von Donnerstagabend (15. April) bis Freitagvormittag (16. April) erneut in ein Hotel ein und raubten Bargeld. Zuvor verschafften sich Einbrecher zwischen Mittwochnachmittag (14. April) und Donnerstagvormittag (15. April) bereits Zugang zu der Unterkunft im Bereich Münchner Straße/Alfred-Hensel-Weg und raubten einen Tresor. Das gab das Polizeipräsidium Mittelfranken* bekannt. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise. 

Einbruch in Nürnberg: Täter verschafften sich erneut Zugang zu Hotel 

Nach momentanem Kenntnisstand drangen die unbekannten Täter erneut über eine Notausgangstüre in das Gebäude ein. Sie durchwühlten und beschädigten anschließend Büros sowie sonstiges Mobiliar. Die Einbrecher konnten etwa 1.500 Euro Bargeld erbeuten.  

Insgesamt entstand bei den Einbrüchen ein Sachschaden in Höhe von etwa 12.500 Euro. Der Entwendungsschaden aus beiden Taten beläuft sich auf über 5.000 Euro.  Das Fachkommissariat der Nürnberger* Kriminalpolizei prüft nun, inwiefern die beiden Taten zusammenhängen.  

Nach Hoteleinbrüchen in Nürnberg: Polizei sucht nach Zeugen

Die ermittelnden Polizeibeamten bitten dringend um Zeugenhinweise. Personen, die verdächtige Wahrnehmungen (Personen, verdächtige Fahrzeuge etc.) rund um den Tatort gemacht haben, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0911/2112-3333 zu melden. *Merkur.de/bayern ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Übrigens: Die wichtigsten Geschichten aus dem schönen Nürnberg gibt‘s jetzt auch in unserem brandneuen, regelmäßigen Nürnberg-Newsletter.

Auch interessant

Kommentare