Poizist mit Polizeiauto
+
Beamte machten in Nürnberg nach einem Brand einen schlimmen Fund. (Symbolbild)

Schrecklicher Fund

Nachbarn alarmieren Retter wegen Feuer: Polizei findet Mann vor Wohnung „verbrannt auf einem Stuhl sitzend“

  • Katarina Amtmann
    vonKatarina Amtmann
    schließen

Nachbarn alarmierten in Nürnberg die Einsatzkräfte aufgrund eines Brandes. Als die Polizei vor Ort eintraf, machte sie eine schreckliche Entdeckung.

Nürnberg - Bei einem Brand in Nürnberg* ist ein Mann (83) am frühen Donnerstagmorgen ums Leben gekommen. Laut nordbayern.de brach das Feuer in der Seumestraße in der Nähe des Dutzendteichs aus. „Es sieht nach einem Unglücksfall aus - ist aber nach wie vor ungeklärt“, zitiert das Portal einen Polizeisprecher.

Brand in Nürnberg: Polizei findet Mann „verbrannt auf einem Stuhl sitzend“

„Als die Polizei* eintraf, fanden sie ihn verbrannt auf einem Stuhl sitzend und in eine Decke eingehüllt vor seiner Wohnung“, sagte ein Polizeisprecher. Die Ursache für das Feuer ist noch unklar. Nachbarn hatten die Beamten kurz nach Mitternacht alarmiert.

Alle Nachrichten aus Nürnberg und ganz Bayern lesen Sie immer bei uns.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion