Polizeiwagen mit Blaulicht
+
Die Polizei hat einen Rollerdieb gefasst.

Er hatte mehrere Zigaretten-Schachteln dabei

Polizei verhaftet mutmaßlichen Rollerdieb - mit gerade einmal 14 Jahren

Nachdem eine Frau in Nürnberg ihren Motorroller als vermisst gemeldet hatte, nahm die Polizei einen 14-Jährigen in Fürth fest. Er hatte den Roller offenbar geklaut. 

Nürnberg - Eine böse Überraschung erwartete eine Frau am Mittwochnachmittag (28. April) in Nürnberg. Ein 14-Jähriger hat mutmaßlich während ihres Einkaufs ihren Roller im Nürnberger Stadtteil Gostenhof gestohlen. Noch während der Anzeigeerstattung konnte er in Fürth festgenommen werden, meldet die Polizei*.

Nürnberg: Motorroller wurde vor Supermarkt entfernt - Dieb flüchtet

Eine 58-jährige Frau fuhr gegen 16 Uhr mit ihrem Motorroller zu einem Supermarkt in Nürnberg* Gostenhof. Zum Einkauf stellte sie ihr Fahrzeug vor der Filiale ab und nahm den Fahrzeugschlüssel mit in das Geschäft. Als sie kurze Zeit später auf den Parkplatz zurückkehrte, war ihr Motorroller entwendet worden. Daraufhin verständigte sie die Polizei, berichtet das Polizeipräsidium Mittelfranken.

Polizeistreife entdeckt jugendlichen Rollerfahrer in Fürth

Nahezu zeitgleich mit der Verständigung der Polizei fiel einer Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Fürth ein offensichtlich jugendlicher Rollerfahrer in der Kurgartenstraße in Fürth auf, der ohne Helm unterwegs war. Als die Beamten den 14-jährigen Jungen einer Kontrolle unterzogen, stellten sie fest, dass dieser nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis ist. Damit nicht genug: Der 14-Jährige hatte fünf Packungen Zigaretten bei sich. Während der Kontrolle wurden die Beamten über Funk auf die Fahndung nach einem entwendeten Motorroller in Nürnberg aufmerksam. Sofort stellten die Beamten fest, dass es sich bei dem entwendeten Motorroller um das kontrollierte Fahrzeug handelte.

Mutmaßlicher Rollerdieb wird festgenommen und zu Eltern gebracht

Der 14-Jährige wurde daraufhin festgenommen und der Motorroller an die Eigentümerin übergeben. Zudem stellten die Beamten die Zigaretten des Jungen sicher und übergaben den 14-Jährigen im Anschluss in die Obhut der Erziehungsberechtigten. Der Junge muss sich nun unter anderem wegen des Verdachts des Diebstahls eines Kraftfahrzeugs und des Fahrens ohne Fahrerlaubnis strafrechtlich verantworten. *Merkur.de/bayern ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Übrigens: Die wichtigsten Geschichten aus dem schönen Nürnberg gibt‘s jetzt auch in unserem brandneuen, regelmäßigen Nürnberg-Newsletter.

Auch interessant

Kommentare