1. Startseite
  2. Bayern
  3. Nürnberg & Franken

Mann greift in Nürnberg Polizisten an: Festnahme nach Auseinandersetzung in Diskothek 

Erstellt:

Kommentare

Handschellen
Ein 19-Jähriger rastete in Nürnberg aus und griff sogar Polizisten an. © Stefan Sauer/dpa/Illustration

Als Polizeibeamte einen 19-Jährigen kontrollieren wollten, beleidigte und bedrohte dieser sie. Die Lage eskalierte. Ihm droht nun eine Anzeige.

Nürnberg – Während einer Kontrolle in der Lazarettstraße am Freitagabend (19. November) hat ein 19-Jähriger mehrere Polizeibeamte beleidigt. Der zunächst belehrte und vor die Tür der Diskothek gebetene Gast wurde jedoch erneut unflätig und bedrohte die Beamten. Sein Aufstand führte zur vorläufigen Festnahme. Noch während des Transports spuckte der junge Mann wild um sich und verletzte mittels Kopfstoß einen der Beamten, heißt es in der Pressemitteilung der Polizei Mittelfranken*.

(Übrigens: Unser Nürnberg-Newsletter informiert Sie regelmäßig über alle wichtigen Geschichten aus der Franken-Metropole. Melden Sie sich hier an.)

Nürnberg: Mehrere Delikte vorgeworfen

Wegen seines Verhaltens droht dem Jugendlichen nun eine Anzeige wegen tätlichen Angriffs und Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte, vorsätzlicher Körperverletzung, Beleidigung sowie Bedrohung. Der randalierende Jugendliche war stark alkoholisiert. *Merkur.de/bayern ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant

Kommentare