1. Startseite
  2. Bayern
  3. Nürnberg & Franken

Großeinsatz der Feuerwehr: Müllbunker in Nürnberg gerät in Brand 

Erstellt:

Kommentare

Großeinsatz der Feuerwehr in Nürnberg.
Großeinsatz der Feuerwehr in Nürnberg. © Freiwillige Feuerwehr Nürnberg

Die Nürnberger Feuerwehr musste am Dienstag mit rund 150 Einsatzkräften zu einem Großeinsatz ausrücken. Eine Müllbunkeranlage war in Brand geraten.

Nürnberg - Mit rund 150 Einsatzkräften musste die Feuerwehr Nürnberg* am Dienstag (23. November) zu einem Großeinsatz ausrücken. In einer Müllverbrennungsanlage war ein Brand ausgebrochen.  

Wie ein Sprecher der Feuerwehr der Deutschen Presse-Agentur (dpa) erklärte, war der Brand am Dienstagmorgen in dem Müllbunker für Hausmüll ausgebrochen. An dem Großeinsatz waren 150 Kräfte der Berufs- und der Freiwilligen Feuerwehr beteiligt, die den Bunker mit Leichtschaum füllten. 

(Übrigens: Unser Nürnberg-Newsletter informiert Sie regelmäßig über alle wichtigen Geschichten aus der Franken-Metropole. Melden Sie sich hier an.)

Nürnberg: Keine Verletzten bei Brand in Müllbunker 

In der Folge des Brands wurden alle Bewohnerinnen und Bewohner von Häusern im Umkreis von 500 Metern um die Brandstelle aufgefordert, ihre Türen und Fenster geschlossen zu halten. Nach ersten Erkenntnissen wurde bei dem Feuer niemand verletzt, zudem habe laut des Feuerwehrsprechers keine Gefahr für die Bevölkerung bestanden. Die Brandursache ist bisher nicht geklärt. *Merkur.de/bayern ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant

Kommentare