1. Startseite
  2. Bayern
  3. Nürnberg & Franken

Unbekannter steigt durchs Fenster in Pfandleihe ein und stiehlt Schmuck

Erstellt:

Kommentare

Schmuckauslage in einem Schaufenster
Ein Unbekannter hat Schmuck aus einem Pfandleihhaus gestohlen. (Symbolbild) © Rolf Poss/Imago Images

In Nürnberg, im Stadtteil Leyh, ist ein bisher unbekannter Täter in eine Pfandleihe eingebrochen. Er stahl Schmuck im Wert von mehreren tausend Euro.

Nürnberg - Am Donnerstagmorgen (16. September) ist ein bislang unbekannter Täter in ein Pfandleihhaus im Nürnberger* Stadtteil Leyh eingebrochen. Jetzt sucht die Kriminalpolizei* Zeugen, wie es in einer Mitteilung heißt.

So lief die Tat ab: Ein Unbekannter brach am Donnerstagmorgen gegen 5.15 Uhr in der Höfener Straße in ein Pfandleihhaus ein, dafür nahm er das Fenster. Er durchsuchte die Geschäftsräume und stahl Schmuck im Wert von mehreren tausend Euro.

Nürnberg: Polizei sucht Zeugen

Als wäre das nicht genug, entstand ein Sachschaden von einigen hundert Euro. Die Spuren am Tatort wurden gesichert. Noch konnte der Täter nicht identifiziert werden, das zuständige Fachkommissariat der Nürnberger Kriminalpolizei ermittelt.

In diesem Zusammenhang bittet die Polizei um Zeugenhinweise. Jeder, der etwas Verdächtiges im Bereich des Tatorts festgestellt hat, wird gebeten, sich unter der Telefonnummer 0911 / 2112-3333 beim Kriminaldauerdienst Mittelfranken zu melden. *Merkur.de/bayern ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Übrigens: Unser Nürnberg-Newsletter informiert Sie rund um die anstehende Bundestagswahl über alle Entwicklungen und Ergebnisse aus der Franken-Metropole – und natürlich auch über alle anderen wichtigen Geschichten aus Nürnberg.

Auch interessant

Kommentare