Polizeiauto mit Blaulicht in der Nürnberger Innenstadt.
+
Polizei stellt mutmaßlichen Drogenhändler in Nürnberg.

Per Haftbefehl gesucht 

20-Jähriger randaliert in Jugendzentrum - und flieht vor der Polizei: Nicht sein erstes Vergehen

In Nürnberg Glockenhof hat die Polizei einen Randalierer festgenommen. Es stellte sich heraus, dass der Mann bereits per Haftbefehl gesucht wurde. 

Nürnberg - Der Polizei Nürnberg ging am Dienstag (30. März) im Stadtteil Glockenhof ein mutmaßlicher Drogenhändler ins Netz. Ursprünglich waren die Beamten ausgerückt, um einen randalierenden Jugendlichen festzunehmen. Dabei stellte sich heraus, dass dieser bereits per Haftbefehl gesucht wurde, wie die Polizei Mittelfranken* in einer Pressemitteilung bekannt gab.

Nürnberg: Randalierer flüchtete über Bahngleise vor Beamten  

Zeugen riefen laut der Mitteilung gegen 13.30 Uhr den Notruf, weil der 20-Jährige in einem Jugendzentrum in der Glockenhofstraße randalierte und Inventar beschädigte. Beim Eintreffen der ersten Polizeistreife schaffte es der junge Mann kurzerhand die Flucht zu ergreifen. Er rannte über eine Gleisanlage davon.

Beamten der Polizeiinspektionen Nürnberg-Mitte und Nürnberg-West gelang es kurze Zeit später, den 20-Jährigen in der Bahnhofstraße in Nürnberg* festzunehmen. Dabei stellten sie den mutmaßlichen Grund für seine Flucht fest: In seinem Rucksack trug der Jugendliche mehr als 100 Gramm Marihuana mit sich. Im Zuge weiterer Ermittlungen stellte sich heraus, dass der Mann bereits per Haftbefehl gesucht wurde. 

Nürnberg: Ermittlung wegen mehreren Delikten

Wie die Polizei mitteilte, wurde der mutmaßliche Drogenhändler in die Haftanstalt des Polizeipräsidiums Mittelfranken eingeliefert, von wo aus er in eine Justizvollzugsanstalt überstellt werden soll. Gegen ihn wird nun wegen des Verdachts des illegalen Handels mit Betäubungsmitteln und wegen Sachbeschädigung ermittelt. Auch wegen der gefährlichen Flucht über die Bahngleise leiteten die Beamten ein entsprechendes Ordnungswidrigkeitenverfahren ein. *Merkur.de/bayern ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Weitere Nachrichten aus Nürnberg und der Region bekommen Sie immer aktuell bei uns.

Übrigens: Die wichtigsten Geschichten aus dem schönen Nürnberg gibt‘s jetzt auch in unserem brandneuen, regelmäßigen Nürnberg-Newsletter.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare