Polizeieinsatz
+
Ein Streifenwagen kollidierte mit einer Radlerin.

Kollision mit Streifenwagen

Unfall in Nürnberg: Polizei übersieht Radlerin - dann kracht es

Eine Fahrradfahrerin wurde von einem abbiegenden Auto erfasst und stürzte daraufhin. Bei dem Unfallfahrzeug handelte es sich um einen Streifenwagen.

Nürnberg - Am Mittwochabend (17. März) kam es in der Äußeren Bayreuther Straße in Nürnberg* zu einem Verkehrsunfall mit einem Polizeifahrzeug. Eine 52-jährige Radfahrerin verletzte sich dabei leicht. Dies gab das Polizeipräsidium Mittelfranken* in einer Pressemitteilung bekannt.

Kurz vor 21 Uhr fuhr ein Streifenwagen der Polizeiinspektion Nürnberg-Flughafen* auf dem Sonderfahrstreifen am Bahnhof Herrnhütte. Beim Abbiegen in die Äußere Bayreuther Straße kollidierte der Wagen mit einer Radfahrerin. Die 52-Jährige war auf dem Radweg unterwegs und wollte die Straße überqueren. Die 52-jährige Radfahrerin stürzte in der Folge und zog sich leichte Verletzungen zu, heißt es im Bericht weiter. Ein Sachschaden entstand nach derzeitigem Stand nicht. Die Verkehrspolizei Nürnberg war mit der Unfallaufnahme betraut. *Merkur.de/bayern ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Weitere Nachrichten aus Nürnberg und der Region bekommen Sie immer aktuell bei uns.

Auch interessant

Kommentare