Die Stadt Nürnberg bietet eine Bürgerreise nach Gera in Thüringen an.
+
Die Stadt Nürnberg bietet eine Bürgerreise nach Gera in Thüringen an.

Jetzt Tickets sichern! 

Stadt Nürnberg plant dreitägige Bürgerreise nach Gera

Vom 20. bis zum 23. September geht es in einer Bürgerreise unter dem Motto „Natur und Kultur“ nach Gera. Interessierte können sich jetzt anmelden.

Nürnberg – Vom 20. bis zum 23. September wird sich alles um Natur und Kultur bei der Bürgerreise in die Stadt Gera in Thüringen drehen. Die Teilnehmer haben die Chance den Klimaschutzbeauftragten der Stadt Gera, Thomas Krauße, zu treffen, wie die Stadt Nürnberg* in einer Pressemitteilung schreibt. Krauße wird die Gruppe durch den Stadtwald führen und währenddessen über aktuelle Klimaschutzmaßnahmen sprechen. Die beiden Städte Gera und Nürnberg verbindet eine gemeinsame Freundschaftsvereinbarung seit dem Jahr 1988. 

Nürnberg: Auf dem Programm stehen viele Highlights - Tickets ab 549 Euro 

Außerdem werden die Reisenden die restaurierte Fabrikantenvilla Haus Schulenburg des Künstlers Henry van de Velde besichtigen, die als sein Gesamtkunstwerk gilt. Im Anschluss folgt der Besuch im Otto-Dix-Museum. Offiziell begrüßt werden die Gäste von Oberbürgermeister Julian Vonarb im Rathaus. 

In dem Ticket sind unter anderem An- und Abreise im Reisebus, drei Übernachtungen mit Frühstück, Mittagssnack und Abendessen sowie das Besichtigungsprogramm mit allen Eintritten zu den Museen und Parkanlagen enthalten. Der Preis pro Person im Doppelzimmer beträgt 549 Euro. 

Interessierte können sich über das Tui ReiseCenter am Stresemannplatz 10 per Telefon (09 11 / 58 88 80) oder E-Mail (nuernberg8@tui-reisecenter.de) anmelden. Weitere Informationen gibt es unter www.international.nuernberg.de.  *Merkur.de/bayern ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Übrigens: Die wichtigsten Geschichten aus dem schönen Nürnberg gibt‘s jetzt auch in unserem brandneuen, regelmäßigen Nürnberg-Newsletter.

Auch interessant

Kommentare