1. Startseite
  2. Bayern
  3. Nürnberg & Franken

Weil sie die Fahrt nicht bezahlen wollte: 22-Jährige schlägt auf Taxifahrer ein - und flüchtet

Erstellt:

Kommentare

Taxi
In Nürnberg wurde ein Taxifahrer angegriffen. © Franziska Kaufmann/dpa

Weil eine 22-Jährige offenbar ihre Taxirechnung nicht begleichen wollte, schlug sie auf den Fahrer ein. Danach flüchtete sie mit einer Freundin in eine Wohnung. 

Nürnberg - Am Samstagmorgen (2. Oktober) hat eine 22-Jährige auf einen Taxifahrer eingeschlagen. Wie das Polizeipräsidium Mittelfranken schreibt, stiegen zwei Frauen im Alter von 20 und 22 Jahren gegen 7.30 Uhr in ein Taxi in der Nürnberger Innenstadt. Ziel war eine Wohnung im Stadtteil Eberhardshof. Dort angekommen, gaben die Frauen an, kein Bargeld bei sich zu haben und das Geld für die Fahrt in Höhe von 17 Euro aus der Wohnung holen zu müssen.  

Nürnberg: 22-Jährige greift Taxifahrer an

Der 54-jährige Taxifahrer begleitete sie bis zur Haustür und forderte einen Gegenstand als Pfand, bis die Rechnung beglichen wurde. Daraufhin schlug die 22-Jährige auf ihn ein und flüchtete zusammen mit ihrer Freundin in die Wohnung. Der Taxifahrer erlitt leichte Verletzungen. Die Polizei nahm die 22-jährige Tatverdächtige fest. Wegen des Verdachts der räuberischen Erpressung muss sie sich nun strafrechtlich verantworten. 

Noch mehr Nachrichten aus Nürnberg lesen Sie hier. Übrigens: Unser Nürnberg-Newsletter informiert Sie regelmäßig über alle wichtigen Geschichten aus der Franken-Metropole. Melden Sie sich hier an.

Auch interessant

Kommentare