Die Feuerwehr im Einsatz an der Unfallstelle.
+
Schwerer Unfall auf der B470: Zwei Autos prallten frontal zusammen.

Schwerer Unfall in Mittelfranken

Frontalcrash auf Bundesstraße: Fahrer in Autos eingeklemmt - Person schwebt in Lebensgefahr

  • Marion Neumann
    vonMarion Neumann
    schließen

Zu einem schlimmen Unfall kam es auf der Bundesstraße 470 in Mittelfranken. Zwei Autos stießen zusammen - die Fahrer wurden schwer verletzt.

Adelsdorf - Auf der Bundesstraße 470 passierte im Landkreis Erlangen-Höchstadt am Dienstagvormittag (16. Februar) ein schwerer Verkehrsunfall. Ersten Angaben zufolge kam es auf einer geraden Strecke bei Adelsdorf - rund 45 Minuten von Nürnberg* in Mittelfranken entfernt - zu einem Zusammenstoß.

Offenbar kollidierten zwei Fahrzeuge. Zwei Personen wurden in den Autos eingeklemmt und mussten von der Feuerwehr mit schwerem Gerät befreit werden, berichtete zunächst News5.

Schwerer Unfall auf B470 in Mittelfranken: Person schwebt in Lebensgefahr

Laut infranken.de ereignete sich der Frontalzusammenstoß der beiden Autos zwischen Adelsdorf und Hemhofen. Ersten Angaben zu Folge erlitten beide beteiligte Personen schwere Verletzungen und mussten ins Krankenhaus gebracht werden. Eine der Personen schwebt in Lebensgefahr.

Auf der B470 in Mittelfranken kam es zu einem schweren Unfall.

Ein Gutachter wurde an die Einsatzstelle gerufen. Die B470 ist wegen des Unfalls gesperrt - der Verkehr wird umgeleitet. (nema) *Merkur.de ist Teil der Ippen-Digital-Redaktion

Weitere Informationen folgen.

Aktuelle Nachrichten aus Nürnberg und der Region

Weitere Nachrichten aus Nürnberg und der Umgebung lesen Sie aktuell immer hier.

Ebenfalls nahe Nürnberg* machten Passanten kürzlich außerdem einen mysteriösen Fund. Auf dem Eis fanden sie ein eingebrochenes Auto mit laufendem Motor - doch vom Fahrer fehlte jede Spur.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare