Ein Polizeiwagen weist auf einen Unfall hin. (Symbolbildsammlung)
+
Eine Frau fuhr Anfang April einen Mann in Nürnberg an und beging Fahrerflucht. Die Polizei konnte sie jetzt stellen. (Symbolbild)

Passant erlitt schwere Verletzungen

Fußgänger angefahren und geflohen: Nürnberger Polizei fahndet nach Frau - und stellt sie in Fürth

Nach einem Unfall Anfang April, bei dem ein Fußgänger schwer verletzt wurde, flüchtete die Fahrerin vom Unfallort. Die Polizei hat sie nun ausfindig gemacht. 

Nürnberg - Am Freitag (2. April) kam es im Nürnberger Stadtteil Hohe Marter zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einem Fußgänger. Obwohl der 39-jährige Passant schwere Verletzungen erlitt, flüchtete die Pkw-Fahrerin. Die Verkehrspolizei Nürnberg konnte die mutmaßliche Unfallfahrerin mittlerweile ermitteln, wie das Polizeipräsidium Mittelfranken* in einer Meldung bekannt gab. 

Unfall Anfang April in Nürnberg: Verursacherin beging Fahrerflucht 

Der 39-jährige Mann überquerte gegen 22 Uhr die Schweinauer Hauptstraße im Bereich der Kreuzung zur Zweibrückener Straße. Hierbei übersah er offenbar einen stadtauswärts fahrenden Pkw und es kam zum Zusammenstoß. Der Fußgänger erlitt schwere Beinverletzungen und wurde in ein Krankenhaus gebracht. 

Die bis dahin unbekannte Fahrerin fuhr einfach weiter, ohne sich um den Verletzten zu kümmern. Trotz sofort eingeleiteter Fahndung nach dem Unfallfahrzeug, konnte dieses nicht mehr angetroffen werden.  

Nach Unfall Anfang April in Nürnberg: Polizei war erfolgreich mit dem Zeugenaufruf

Die Verkehrspolizei Nürnberg* erhielt nach einem Zeugenaufruf entscheidende Hinweise: Bei dem Unfallfahrzeug handelte es sich mutmaßlich um den schwarzen Audi einer 36-jährigen Frau aus Fürth. Laut eigenen Angaben sei ihr zwar der Unfall aufgefallen, nicht aber, dass sie hierbei eine Person angefahren habe. Die Beamten stellten das Fahrzeug der Frau sicher. Ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der fahrlässigen Körperverletzung und des unerlaubten Entfernens vom Unfallort wurde eingeleitet. *Merkur.de/bayern ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Übrigens: Die wichtigsten Geschichten aus dem schönen Nürnberg gibt‘s jetzt auch in unserem brandneuen, regelmäßigen Nürnberg-Newsletter.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare