1. Startseite
  2. Bayern
  3. Nürnberg & Franken

Autofahrer quetscht 11-Jährige gegen Glaswand und fährt einfach weiter

Erstellt:

Kommentare

Kurioser Vorfall bei Polizeikontrolle
Die Nürnberger Polizei sucht nach Zeugen. (Symbolbild) © Daniel Karmann/dpa

In Nürnberg wurde ein 11-jähriges Mädchen bei einem Verkehrsunfall verletzt. Der Autofahrer fuhr einfach davon. Die Polizei sucht nun Zeugen.

Nürnberg - Am Montagmorgen (29. November) wurde eine 11-Jährige bei einem Verkehrsunfall im Nürnberger* Stadtteil Bärenschanze verletzt. Das Mädchen war gegen 7.35 Uhr in der Sielstraße zu Fuß auf dem Weg zur Schule, berichtet das Polizeipräsidium Mittelfranken*. Ein Unbekannter fuhr zu diesem Zeitpunkt mit einem schwarzen Kleinwagen rückwärts auf den Gehsteig auf. Dabei quetschte er die 11-Jährige gegen die Glaswand der dortigen Turnhalle. 

Fahrerflucht nach Unfall in Nürnberg: Polizei sucht nach Zeugen 

Danach habe er sein Auto kurz verlassen, stieg aber wieder ein, um zu wenden. Anschließend fuhr er in Richtung Fürther Straße davon, heißt es weiter. Das Mädchen wurde an der Schulter verletzt und musste medizinisch behandelt werden. 

Der Fahrer des schwarzen Kleinwagens soll ein junger Mann mit Drei-Tages-Bart gewesen sein. Er trug eine schwarze Jacke und einem roten Schal. Die Nürnberger Verkehrspolizei ermittelt und bittet Unfallzeugen sowie den unbekannten Fahrer des schwarzen Kleinwagens, die Polizei unter der Telefonnummer (0911) 65 83 15 30 zu kontaktieren. *Merkur.de/bayern ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Übrigens: Unser Nürnberg-Newsletter informiert Sie regelmäßig über alle wichtigen Geschichten aus der Franken-Metropole. Melden Sie sich hier an.

Auch interessant

Kommentare