1. Startseite
  2. Bayern
  3. Nürnberg & Franken

Frau fährt Schlangenlinien auf der A93: Polizei schreitet ein - Führerschein entzogen

Erstellt:

Kommentare

Polizei
Der Polizei ging auf der A93 eine Frau ins Netz, die wohl unter Drogeneinfluss stand. © David Inderlied/dpa/Illustration

Am Montag fuhr eine Frau Schlangenlinien auf der A93 – sie hatte Betäubungsmittel intus. Die Polizei entzog ihr nach einem Drogentest den Führerschein.

Regensburg – Am Montag (22. November) stoppte die Polizei* gegen 18.45 Uhr eine Pkw-Fahrerin, die unter Drogeneinfluss auf der A93 unterwegs war. Ein Zeuge hatte den Wagen gemeldet, der in Schlangenlinien fuhr, wie die Polizei Regensburg* mitteilte. Im Bereich der Frankenstraße hielten die Beamten die 52-Jährige an und führten einen freiwilligen Atemalkoholtest, sowie einen Drogenvortest durch. Letzterer fiel positiv aus – die Frau durfte nicht weiterfahren.

Nürnberg: Fahrerin muss Führerschein abgeben

Ihr wurde der Führerschein entzogen, zudem ordnete die Polizei eine Blutentnahme an. Die Frau erwartet nun ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr. *Merkur.de/bayern ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Übrigens: Unser brandneuer Regensburg-Newsletter informiert Sie regelmäßig über alle wichtigen Geschichten aus der Weltkulturerbe-Stadt. Melden Sie sich hier an.

Auch interessant

Kommentare