Unfall
+
Die Polizei sperrte die Kreisstraße in beide Richtungen. (Symbolfoto)

Kreisstraße AN 53

Schwerer Unfall bei Ansbach: Pkw übersieht Motorrad beim Abbiegen - Mann tödlich verletzt

  • VonTanja Kipke
    schließen

Er wollte in ein Waldstück abbiegen und übersieht dabei ein Motorrad. Nach dem Zusammenstoß kommt für den Fahrer des Zweirads jede Hilfe zu spät.

Ansbach - Gestern (21. Juli) Nachmittag beschäftigte die Polizei ein schwerer Unfall im Landkreis Ansbach*. Südlich von Dentlein fuhr ein 40-Jähriger mit seinem Motorrad auf der Kreisstraße AN 53 von Angerhof kommend in Richtung Erlmühle, wie es im Bericht der Polizei Mittelfranken* heißt.

Unfall bei Ansbach: Pkw-Fahrer prallt beim Abbiegen mit Motorrad zusammen

Ein entgegenkommender Pkw-Fahrer wollte gegen 14.15 Uhr nach links in ein Waldstück abbiegen. Aus bislang unbekannten Gründen übersah dieser dabei einen Motorradfahrer. Das Auto und das Kraftrad prallten zusammen. Für den 40-jährigen Motorradfahrer kam jede Hilfe zu spät. Er wurde bei dem Aufprall so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen erlag.

Der Fahrer des Pkw erlitt nur leichte Verletzungen und wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus eingeliefert. Auf Anordnung der Ansbacher Staatsanwaltschaft wurde zur genauen Klärung der Unfallursache ein Gutachter hinzugezogen. Für die Unfallaufnahme sperrte die Polizei die Kreisstraße in beiden Richtungen für den Verkehr. (tkip) *Merkur.de/bayern ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Übrigens: Die wichtigsten Geschichten aus dem schönen Nürnberg gibt‘s jetzt auch in unserem brandneuen, regelmäßigen Nürnberg-Newsletter.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion