1. Startseite
  2. Bayern
  3. Nürnberg & Franken

Mann stirbt bei Fahrradunfall: Passanten entdecken leblosen Körper neben Pedelec – Todesursache unklar

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Felix Herz

Kommentare

Ein Fahrrad und ein Fahrradhelm liegen auf einem Weg.
Tödlicher Unfall mit dem Fahrrad: Mann stirbt nach Sturz (Symbolbild). © Fotostand/K. Schmitt/Imago

In Hersbruck ist ein älterer Mann tödlich mit dem Fahrrad verunglückt. Passanten hatten ihn am Boden liegend gefunden, er starb an der Unfallstelle.

Hersbruck – In Hersbruck, Landkreis Nürnberger Land, starb ein älterer Mann nach einem schweren Fahrradunfall. Die Ursache für den Sturz des Pedelec-Fahrers ist zunächst noch unklar.

(Übrigens: Unser Nürnberg-Newsletter informiert Sie regelmäßig über alle wichtigen Geschichten aus Mittelfranken und der Franken-Metropole. Melden Sie sich hier an.)

Fahrradunfall nahe Nürnberg: Mann stirbt nach schwerem Sturz

In der Nacht zum Sonntag, 3. Juli, ereignete sich ein Fahrradunfall in Hersbruck, nahe Nürnberg in Mittelfranken. Wie es allerdings zu dem Sturz kam, ist laut Pressemitteilung der Polizei Mittelfranken derzeit noch unklar. Passanten fanden den Pedelec-Fahrer auf der Straße liegend vor. Sie verständigten den Notruf, doch trotz sofort eingeleiteter Reanimationsmaßnahmen durch die Einsatzkräfte verstarb der 65-jährige Mann noch an der Unfallstelle.

Die Polizei geht davon aus, dass an dem Unfall keine weiteren Menschen beteiligt waren. Sie nahm die weiteren Ermittlungen auf. (fhz)

Alle News und Geschichten aus Bayern sind nun auch auf unserer brandneuen Facebook-Seite Merkur Bayern zu finden.

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion