+
Bei der „Nacht der Kirchen“ bleiben am Freitagabend bis tief in die Nacht die Türen der Kirchen in der Nürnberger Altstadt.

Nürnberger Altstadtkirchen öffnen nachts ihre Pforten

Nürnberg - Die Kirchen in der Nürnberger Altstadt werden an diesem Freitag (1. Juli) ihre Türen bis tief in die Nacht offenhalten. Es beginnt die „Nach der Kirchen“.

Die “Nacht der Kirchen“ ist eine ökumenische Aktion, wie das evangelische Dekanat am Donnerstag mitteilte. Neben evangelischen und katholischen Kirchen könne man sich zu später Stunde auch ein reformiertes und ein altkatholisches Gotteshaus anschauen. Bis Mitternacht werde es in den Kirchen Musik, Gebete, Meditationen, Lesungen und Kunstführungen geben.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Brand in Wohnviertel ausgebrochen: Ein Toter in Schwandorf
Bei einem Feuer in einem Wohnviertel in Schwandorf in der Oberpfalz ist ein 80-Jähriger ums Leben gekommen.
Brand in Wohnviertel ausgebrochen: Ein Toter in Schwandorf
Seniorin stiehlt: 82-Jährige als Ladendiebin unterwegs
Eine 82-Jährige hat wegen Ladendiebstahls in Bamberg die Polizei auf den Plan gerufen.
Seniorin stiehlt: 82-Jährige als Ladendiebin unterwegs
Fußgänger wird von Auto erfasst und lebensgefährlich verletzt
Ein 37 Jahre alter Fußgänger ist in der Nacht zu Samstag bei Bad Kissingen von einem Auto erfasst und lebensgefährlich verletzt worden.
Fußgänger wird von Auto erfasst und lebensgefährlich verletzt
Umweltminister wollen Klarheit im Umgang mit dem Wolf
Die Umweltminister der Länder fordern vom Bund eine einheitliche Linie, wie künftig mit Problemwölfen umgegangen werden soll. Bei der Weidehaltung stärken die Minister …
Umweltminister wollen Klarheit im Umgang mit dem Wolf

Kommentare