+
Freie Sicht: Eine Glasscheibe, die in der Nürnberger Delfin-Lagune eingebaut wird, bereitet den Verantwortlichen Probleme.

Nürnberger Delfin-Lagune: Probleme bei den Bauarbeiten

Nürnberg - Überraschend aufgetretene Probleme auf der Baustelle der Delfin-Lagune im Nürnberger Tiergarten bereiten Bauleuten zunehmend Kopfzerbrechen. Jetzt ist eine Glasscheibe das Sorgenkind.

Seit Tagen versuchen Handwerker, eine 18 Tonnen schwere Glasscheibe in einer vorbereiteten Öffnung einzusetzen - bislang erfolglos. Versuche mit einem Kran und Saugnäpfen seien inzwischen abgebrochen worden, teilte der Tiergarten am Freitag mit. Die Bauleute setzten nun auf sogenannte Einschub-Bahnen - eine Technik, mit der sonst Straßen- und Eisenbahnbrücken in ihre Position geschoben werden. Mit diesem Verfahren soll die in Japan hergestellte Spezialscheibe nun an diesem Samstag vor dem zukünftigen Delfin-Becken installiert werden.

Die gebogene Acrylscheibe ist 4,30 Meter hoch, 12,85 Meter lang und fast 28 Zentimeter dick und soll künftig Zuschauern einen Blick auf das Unterwasser-Treiben der Delfine ermöglichen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Weiße Weihnachten: So stehen die Chancen für Bayern
Am Wochenende hat Bayern sein „weißes Wunder“ erlebt. Wie stehen die Chancen, dass wir das auch am Heiligabend erleben dürfen?
Weiße Weihnachten: So stehen die Chancen für Bayern
Schulbus-Unfall am Montagmorgen verläuft glimpflich 
Schreck in der Morgenstunde: Ein voll besetzter Schulbus kommt von der Straße ab. Doch schnell folgt die Erleichterung, niemand ist verletzt. Und für die Insassen fällt …
Schulbus-Unfall am Montagmorgen verläuft glimpflich 
Lawinen-Ticker: Erhebliche Gefahrenlage in den Allgäuer Alpen
Lawinen sind der absolute Alptraum für Wintersportler. In unserem Ticker verraten wir Ihnen, wie sich die Lage an den bayerischen Ausflugszielen aktuell darstellt.
Lawinen-Ticker: Erhebliche Gefahrenlage in den Allgäuer Alpen
Kurz nach Beginn: Prozess gegen Ex-Priester wegen sexuellen Missbrauchs vertagt
Eigentlich sollte einem 53-jährigen Ex-Priester ab Montag der Prozess wegen sexuellen Missbrauchs gemacht werden. Nur wenige Minuten nach Beginn wurde der Prozess aber …
Kurz nach Beginn: Prozess gegen Ex-Priester wegen sexuellen Missbrauchs vertagt

Kommentare