Verletzungsursache unklar

Obdachloser erleidet schwere Kopfverletzungen

Rosenheim - Mit schweren Kopfverletzungen ist ein 45-jähriger Mann am Dienstag in Rosenheim gefunden worden. Woher er die Verletzungen hat, ist noch unklar.

Wie die Polizei mitteilt, fand eine Passantin den Mann gegen 22 Uhr auf einem Bürgersteig an der Aisinger Straße in der Nähe des Real-Einkaufszentrums.

Der obdachlose Mann hatte schwere Verletzungen am Kopf und kam sofort ins Krankenhaus. Die Kriminalpolizei Rosenheim hat die Ermittlungen übernommen.

Nach bisherigen Erkenntnissen ging der 45-Jährige gegen 19 Uhr mit einem Rollator von der Containersiedlung in der Traberhofstraße los. Danach hat er sich wohl im Bereich der Leitzach- und Isarstraße aufgehalten. Woher er die Kopfverletzungen hat, ist noch unklar - ein Sturz kann ebenso verantwortlich sein wie Gewalteinwirkung.

Die Kriminalpolizei bittet deswegen um Hinweise:

Wer am Dienstag, 11. Februar, zwischen 19 und 22 Uhr im Bereich der Trabhofer-, Leitzbach- und Isarstraße etwas beobachtet hat, soll sich bei der Kripo Rosenheim unter Telefon (0 80 31) 20 00 melden.

mm

Rubriklistenbild: © dpa/Symbolbild

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Handball-Schiri: Unfaire Trainer und Eltern der jungen Spieler machen mich sprachlos
Dominik ist Handball-Schiedsrichter in Bayern. In seinem Gastbeitrag beschreibt er zwei Erlebnisse, die er nicht vergessen wird: Schubsende Spieler, die von ihren Eltern …
Handball-Schiri: Unfaire Trainer und Eltern der jungen Spieler machen mich sprachlos
Bedrohte Defline: Tiergarten bittet um Hilfe 
Dem Vaquita-Delfin droht die Ausrottung - deshalb wirbt der Tiergarten Nürnberg um Unterstützung für eine internationale Rettungsaktion für die Meeressäuger.
Bedrohte Defline: Tiergarten bittet um Hilfe 
Badeverbot an oberfränkischem See
Der Naturbadesee im oberfränkischen Frensdorf ist vorerst für Badegäste gesperrt. Schuld sind Bakterien, die Allergien, Hautreizungen und mehr auslösen können. 
Badeverbot an oberfränkischem See
Hund beißt Radfahrer mehrmals in den Kopf
Ein nicht angeleinter Hund hat einen 83-Jährigen angegriffen und in den Kopf gebissen. Die Halterin sah tatenlos zu und verschwand - nach ihr wird nun gesucht. 
Hund beißt Radfahrer mehrmals in den Kopf

Kommentare