Oberammergau: Mann stirbt bei Bergunfall

Oberammergau/Rosenheim - Ein 60 Jahre alter Mann ist beim Bergwandern auf dem Ettaler Manndl im Ammergebirge bei Oberammergau (Landkreis Garmisch-Partenkirchen) abgestürzt und ums Leben gekommen.

Wie die Polizei in Rosenheim mitteilte, rutschte der Mann am Samstag ersten Erkenntnissen nach in der Nähe des Gipfels aus und stürzte die senkrechte Ostwand hinunter. Dabei verletzte er sich so schwer, dass er noch an der Unfallstelle starb. Zeugen hatten noch versucht, ihn wiederzubeleben, ebenso der mit dem Hubschrauber eingeflogene Notarzt - jedoch ohne Erfolg.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wachsoldaten schießen auf Eindringling - Polizei kommt zur Kaserne
Zwischenfall in einer Kaserne im Landkreis Schwandorf: Soldaten schossen auf einen Eindringling im Auto. 
Wachsoldaten schießen auf Eindringling - Polizei kommt zur Kaserne
Tierschützer verbreiten Horror-Fotos von Bauernhof – so reagiert Bürgermeisterin
Die Tierschutzorganisation Animals United verbreitet seit Dienstagmittag Bilder, die katastrophale Zustände auf einem Bauernhof in Oettingen dokumentieren sollen. Auch …
Tierschützer verbreiten Horror-Fotos von Bauernhof – so reagiert Bürgermeisterin
„Menschenleben in Gefahr“ - Sturm, Blitzeis und Schnee im Anmarsch 
Es wird ungemütlich: Wetterexperten rechnen für die kommenden Tage mit stürmischem Winterwetter und gefährlicher Glätte. 
„Menschenleben in Gefahr“ - Sturm, Blitzeis und Schnee im Anmarsch 
Geisterfahrt-Opfer: Kind schaltet rührende Traueranzeige für seinen toten Papa
„Doch Mama sagte mir einen Tag vor meinem 4. Geburtstag, dass du nun ein Stern im Himmel bist.“ Was seine Mutter nicht sagte: Tobias R. wurde von einem Geisterfahrer …
Geisterfahrt-Opfer: Kind schaltet rührende Traueranzeige für seinen toten Papa

Kommentare