Dietrich L. wurde am 9. Februar tot aufgefunden.

Trauriges Ende der Suche

Er wollte nach Frankfurt und verschwand: Vermisster (75) tot aufgefunden

Die Polizei stand vor einem Rätsel: Ein Oberaudorfer wollte sich mit einem Bekannten in Frankfurt treffen - und verschwand spurlos. Nun herrscht traurige Gewissheit.

Oberaudorf - Am 9. Februar wurde im Gemeindebereich von Oderaudorf eine männliche Leiche gefunden. Die weiteren Untersuchungen der Kripo Rosenheim, gerade auch im Hinblick auf die Identität des Toten, ergaben nun, dass es sich dabei zweifelsfrei um Dietrich L. handelt. Hinweise auf eine Fremdbeteiligung erbrachten die kriminalpolizeilichen und rechtsmedizinischen Untersuchungen nicht. 

Die Erstmeldung vom 28.12.2017

Am Freitag, 22. Dezember, hatte Dietrich L. aus Oberaudorf einen Termin mit einem Bekannten in Frankfurt am Main. Doch L. kam nie bei jenem Termin an. Seitdem gilt der 75-Jährige als vermisst. Suchmaßnahmen und umfangreiche Ermittlungen änderten nichts daran. Inzwischen ist sich die Polizei nicht mal sicher, ob sich L. überhaupt auf den Weg nach Frankfurt gemacht hat geschweige denn, welches Reisemittel er benutzte. 

Dietrich L. 185 cm groß, schlank und trägt meist eine Brille. Über die Bekleidung ist nichts bekannt. Wer weiß, wo sich L. aufhält oder ihn gesehen hat, oder etwas über seine Reiseabsichten weiß, soll sich unter 08033/9740 bei der Polizei melden.

kmm

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Unwetterwarnung am Dienstagabend für München und Teile Oberbayerns
Hier erfahren Sie, wie sich das Wetter in Bayern entwickelt. Im Ticker informieren wir über Warnungen, Aussichten und Prognosen.
Unwetterwarnung am Dienstagabend für München und Teile Oberbayerns
EU-Gipfel in Salzburg: Jetzt kontrolliert auch Österreich an der Grenze - droht das Verkehrschaos?
Für das EU-Gipfeltreffen werden in Salzburg hohe Sicherheitsmaßnahmen getroffen. Für Reisende bedeutet das: auch Grenzkontrollen in Richtung Österreich.
EU-Gipfel in Salzburg: Jetzt kontrolliert auch Österreich an der Grenze - droht das Verkehrschaos?
Am Alpensteig: Münchner stürzt 40 Meter in die Tiefe - Frau und Tochter müssen alles mitansehen
Tragischer Bergunfall in den Berchtesgadener Alpen: Ein Münchner stürzte am Montag vor den Augen seiner Frau und seiner Tochter in die Tiefe. Zunächst sprach er noch mit …
Am Alpensteig: Münchner stürzt 40 Meter in die Tiefe - Frau und Tochter müssen alles mitansehen
Schock für Fans: Eines der größten Musik-Festivals Bayerns findet nächstes Jahr nicht statt
Das dürfte Fans traurig stimmen: Eines der größten Musik-Festivals Bayerns wird 2019 nicht stattfinden. Das bestätigte der Veranstalter der tz.
Schock für Fans: Eines der größten Musik-Festivals Bayerns findet nächstes Jahr nicht statt

Kommentare