Oberfranken: Freibier für Bahnfahrer

Hof/Saale - Biertrinken und Autofahren passen nicht zusammen. Der Verein Bierland Oberfranken setzt deshalb auf die Deutsche Bahn als Partner.

Inhaber eines Bayern-Tickets oder einer anderen Fahrkarte der Deutschen Bahn erhalten künftig in 14 oberfränkischen Brauereigaststätten zum Essen kostenlos ein hausgebrautes Bier. "Wir sehen in der Verbindung von Bus und Bahn ein enormes touristisches Potenzial, und zwar nicht nur für Reisegruppen, sondern auch für Familien, die diese ruhige und bequeme Art des Reisens mit Wandern und natürlich unserem guten Essen verbinden", sagte der Sprecher des Vereins, Peter Sauer, am Montag bei der Unterzeichnung des Kooperationsvertrages in Hof.

Das Lieblings-Bier der Deutschen

Das Lieblings-Bier der Deutschen

Oberfranken gilt als Region mit der höchsten Brauereidichte der Welt. Der Verein Bierland Oberfranken wurde im Jahr 2004 gegründet, um diese Besonderheit besser zu vermarkten. Mittlerweile gehören dem Verein mehr als 100 Brauereien an.

Im Rahmen der Kooperation hat die Deutsche Bahn die beteiligten Brauereigaststätten auch in ihre Werbung für das Bayern-Ticket aufgenommen. Die Bahn hat den Verein auch beim Aufbau einer Datenbank mit mehr als 500 Biergärten in Oberfranken unterstützt. Die meisten der darin aufgeführten grünen Biertrinker-Oasen sind auch mit Bussen und Bahnen zu erreichen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Frau vergewaltigt, gequält, lebendig verscharrt: Täter 30 Jahre später gefasst
Im Januar 1988 widerfuhr einer jungen Frau etwas Grausames: Ein bislang Unbekannter missbrauchte sie stundenlang, stach auf sie ein und verscharrte sie danach im Wald - …
Frau vergewaltigt, gequält, lebendig verscharrt: Täter 30 Jahre später gefasst
Plötzlich gebremst: Beifahrerin stirbt bei Verkehrsunfall
Bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 2 ist eine 65-jährige Frau gestorben. Wie die Polizei am Dienstagmorgen mitteilte, war sie am Montagabend als Beifahrerin …
Plötzlich gebremst: Beifahrerin stirbt bei Verkehrsunfall
Bereits vorbestraft: Mann lockt Kinder in Auto und vergeht sich an ihnen
Ein 62-Jähriger wird verdächtigt, zwei Kindern in sein Auto gelockt zu haben - mit der Aussicht auf Süßigkeiten und Spielsachen. Danach soll er sich an den beiden …
Bereits vorbestraft: Mann lockt Kinder in Auto und vergeht sich an ihnen
Stau zum Beginn der Herbstferien: Auf welchen Straßen man länger braucht
Die Herbstferien in Bayern stehen vor der Tür. Wer sich über die Feiertage auf den Weg zu Verwandten oder in einen Kurzurlaub macht, sollte genug Zeit einrechnen - der …
Stau zum Beginn der Herbstferien: Auf welchen Straßen man länger braucht

Kommentare