+
Über 1,8 Millionen Euro gingen nach Oberfranken.

Aus Versehen 1,8 Millionen Euro reicher

Bayerin wird Lotto-Millionärin - weil sie einen Fehler machte 

  • schließen

Wieso sie plötzlich eine Gewohnheit veränderte, kann sie sich nicht erklären. Der Zufall machte eine Rentnerin nun steinreich! 

Viele Lotto-Spieler vertrauen auf Rituale, wollen so ihre Chance auf den Gewinn erhöhen. So auch eine 70-Jährige aus Oberfranken, die sonst nie bei der Lotto-Ziehung 6aus49 am Mittwoch mitspielte.  "Ich tippe sonst nämlich immer nur für die Samstagsziehungen“, erklärt die Rentnerin, die anonym bleiben möchte. 

Erster bayerischer Lotto-Millionär 2018: Das macht er mit seinem Geld

1.888.875,70 Euro mehr auf dem Konto

Sie kann immer noch nicht begreifen, dass nun 1.888.875 Euro sowie 70 Cent mehr auf ihrem Konto sind! „Unfassbar“ sei das. „Weiß Gott, warum es plötzlich anders war, ich aus reinem Versehen die Mittwochsteilnahme ankreuzte und damit auch gleich noch einen Sechser landete.“

Bekanntes TV-Gesicht: Franziska Reichenbacher seit 20 Jahren Lottofee

Bisher hat die Oberfränkin nur ihren Ehemann eingeweiht: "Das soll auch so bleiben. Wir wollen erstmal nichts überstürzen!“ Einen besonderen Traum will sich das vermögende Ehepaar nun aber erfüllen: Die langersehnte Karibik-Kreuzfahrt! Was dann noch kommt? „Steht in den Sternen“, antwortet die Gewinnerin überglücklich. 

Lotto am Mittwoch: So sehen Sie die Ziehung heute im Live-Stream 

mag

Meistgelesene Artikel

Mann rammt Jugendlichen (15) Messer in den Bauch: War diese Lappalie die Ursache?  
Messerattacke in Bayern: Ein 15-Jähriger ist bei einem Streit in Nürnberg durch Messerstiche lebensgefährlich verletzt worden.
Mann rammt Jugendlichen (15) Messer in den Bauch: War diese Lappalie die Ursache?  
Im steilen Waldgelände: Wanderer stürzt am Brünnstein in den Tod
Tragischer Bergunfall am Brünnstein im Mangfallgebirge (Landkreis Rosenheim): Zwei Wanderer waren in Richtung Buchau unterwegs, als einer plötzlich den Halt verlor.  
Im steilen Waldgelände: Wanderer stürzt am Brünnstein in den Tod
Mann fährt auf Traktorgespann auf - Ersthelfer versuchen ihn noch zu retten
Großeinsatz für die Feuerwehrkräfte am Chiemsee: Die Staatsstraße 2095 war für rund drei Stunden gesperrt. Der Grund: Ein Auffahrunfall mit Todesfolge. 
Mann fährt auf Traktorgespann auf - Ersthelfer versuchen ihn noch zu retten
Audi-Fahrer übersieht beim Überholen Motorradfahrer - der stirbt noch am Unfallort
Laut Polizei scherte bei Waldkraiburg/Taufkirchen ein Audi-Fahrer zum Überholen aus, übersah den entgegenkommenden Motorradfahrer (57) - und erwischte ihn frontal. Mit …
Audi-Fahrer übersieht beim Überholen Motorradfahrer - der stirbt noch am Unfallort

Kommentare