Schwerer Unfall in Gmund - Rettungshubschrauber im Anflug - Einsatz läuft

Schwerer Unfall in Gmund - Rettungshubschrauber im Anflug - Einsatz läuft
+
Bei einem Betriebsunfall in einem Müllentsorgungsbetrieb in Obermeitingen im Landkreis Landsberg am Lech starb ein Mitarbeiter. (Symbolbild)

Für ihn kam jede Hilfe zu spät

Bei Wartungsarbeiten gerät Arbeiter (21) in Müllpresse - er hatte keine Chance

  • schließen

In Obermeitingen (Bayern) ist ein 21 Jahre alter Mann bei Wartungsarbeiten in eine Müllpresse geraten. Der Arbeiter zog sich tödliche Verletzungen zu.

Obermeitingen - Zu einem tödlichen Betriebsunfall ist es in einer Müllentsorgungsanlage in Obermeitingen im Landkreis Landsberg am Lech gekommen. Der schreckliche Zwischenfall ereignete sich am Dienstagnachmittag, 27. August. Ein 21-jähriger Arbeiter erlitt bei dem Unfall so schwere Verletzungen, dass er noch am Unfallort starb.

Betriebsunfall in Obermeitingen: 21-Jähriger gerät in Maschine

Nach ersten Erkenntnissen war der Mann gegen 16.50 Uhr gerade damit beschäftigt, Wartungsarbeiten an einer Müllpresse auf dem Gelände des Müllentsorgungsbetriebs in Obermeitingen bei Landsberg am Lech durchzuführen. Aus noch ungeklärter Ursache geriet der Arbeiter in die Maschine. Bei dem Unfall zog sich der 21 Jahre alte Mann so schwere Verletzungen zu, dass er noch an der Unfallstelle seinen Wunden erlag. Das teilte der Bereitschaftsdienst der deutschen Kriminalpolizei mit.

Die Ermittlungen in dem tödlichen Betriebsunfall von Obermeitingen im Landkreis Landsberg am Lech hat die Kriminalpolizeiinspektion Fürstenfeldbruck übernommen. Die zuständige Berufsgenossenschaft wurde verständigt.

Ein weiterer schrecklicher Unfall ereignete sich auf einer Baustelle in München: Ein 37-Jähriger starb vor den Augen seiner Kollegen. Tragische Nachrichten aus Massing in Niederbayern: Ein Lagermitarbeiter fiel beim Arbeiten in ein Getreidesilo. Jede Hilfe kam zu spät: er konnte nur noch tot geborgen werden. (Merkur.de*)

*Merkur.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Meistgelesene Artikel

Alarmstufe Rot: Wetterdienst warnt vor Orkan in Bayern - schon gravierende Schäden
Wetter in Bayern: Winter und Schnee sind im Freistaat angekommen. Aktuell warnt der Wetterdienst außerdem vor Orkanböen, die schwere Schäden verursachen.
Alarmstufe Rot: Wetterdienst warnt vor Orkan in Bayern - schon gravierende Schäden
Junge Frauen totgerast: Urteil ist gefallen - doch nun legt Verteidiger Revision ein
2016 starben zwei junge Frauen nach einem Unfall. Zwei damals beteiligte Fahrer forderten jetzt einen Freispruch - nun ist das Urteil gefallen.
Junge Frauen totgerast: Urteil ist gefallen - doch nun legt Verteidiger Revision ein
Bombenalarm an Berufsschule: Anrufer-Suche läuft auf Hochtouren - ihn erwartet harte Strafe
Ein Unbekannter hatte eine Bombendrohung gegen eine Berufsschule ausgesprochen. Nach dem Großeinsatz im bayerischen Straubing läuft nun die Tätersuche der Polizei.
Bombenalarm an Berufsschule: Anrufer-Suche läuft auf Hochtouren - ihn erwartet harte Strafe
Illegales Straßenrennen: Todesfahrer zahlen Ausgleich an Opfer-Familie - Polizist suspendiert 
Der „Raserunfall von Kalteck“ sorgte im vergangenen Sommer für Entsetzen. Nun läuft der Prozess, in dem sich die beiden Todesfahrer verantworten müssen.
Illegales Straßenrennen: Todesfahrer zahlen Ausgleich an Opfer-Familie - Polizist suspendiert 

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion