Mann schwer verletzt

Frau (51) fährt in Gegenverkehr und stirbt

Eine 51-Jährige ist am frühen Montagmorgen im Kreis Passau mit ihrem Auto in den Gegenverkehr geraten und tödlich verunglückt.

Der 47 Jahre alte Fahrer des entgegenkommenden Autos wurde bei dem Unfall in Obernzell schwer verletzt. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht. Warum die Autofahrerin in den Gegenverkehr geriet, sei unklar, teilte die Polizei mit. Laut einer Zeugenaussage sei die Frau ohne erkennbaren Grund auf gerader Strecke langsam auf die entgegenkommende Spur gefahren. Auch Bremsspuren habe es nicht gegeben.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Meistgelesene Artikel

“Buschmann“ erschreckt Passanten: Aktion könnte ihm zum Verhängnis werden
Ein lebender Busch hat in den letzten Monaten immer wieder Menschen in Füssen erschreckt. Der „Buschmann“ hatte sich perfekt getarnt - doch die Polizei entdeckte ihn …
“Buschmann“ erschreckt Passanten: Aktion könnte ihm zum Verhängnis werden
Missbrauch-Skandal um Jugend-Trainer schockt Sportverein - Neuer schrecklicher Verdacht steht im Raum
Wegen sexuellen Missbrauchs wurde gegen den Jugendtrainer eines bayerischen Sportvereins Haftbefehl erlassen. Er soll Jugendliche dazu gebracht haben, Nacktfotos zu …
Missbrauch-Skandal um Jugend-Trainer schockt Sportverein - Neuer schrecklicher Verdacht steht im Raum
„Aktenzeichen XY“ (ZDF): Wer kennt diesen toten Wanderer? Grusel-Bild von Leiche wird veröffentlicht
Das Foto eines abgestürzten Wanderers am Grünstein wurde in der ZDF-Sendung „Aktenzeichen XY...unbekannt“ gezeigt. Wer kennt den Toten?
„Aktenzeichen XY“ (ZDF): Wer kennt diesen toten Wanderer? Grusel-Bild von Leiche wird veröffentlicht
“Bayern 3“-Hörer empört über „Panikmache“ - Wetter-Expertin reagiert deutlich
Empörung live auf Sendung: Ein „Bayern 3“-Hörer ließ Dampf ab und warf indirekt auch dem Sender „Panikmache“ vor. Das ließ sich eine Wetter-Expertin am Mikro nicht …
“Bayern 3“-Hörer empört über „Panikmache“ - Wetter-Expertin reagiert deutlich

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion